Reuters

Vonovia kommt Mehrheit an Deutscher Wohnen näher

20.09.2021 um 09:57 Uhr

Düsseldorf (Reuters) - Rund zwei Wochen vor dem Ende der ersten Annahmefrist des Übernahmeangebots für die Deutsche Wohnen nähert sich Vonovia einer Mehrheit an dem Berliner Wettbewerber.

Die Gesamtzahl der Deutsche-Wohnen-Aktien, die dem Bochumer Branchenprimus angedient wurden oder auf die er Zugriff hat, habe am Freitagabend rund 48,45 Prozent der Stimmrechte des Berliner Wettbewerbers betragen, teilte Vonovia am Montag mit. Die erste Frist der Übernahme-Offerte endet am 4. Oktober um Mitternacht. Vonovia bietet 53 Euro je Aktie der Deutschen Wohnen.

Vonovia hatte in der vergangenen Woche unter anderem die Mindestannahmeschwelle seiner rund 19 Milliarden Euro schweren Kaufofferte für den kleineren Rivalen über Bord geworfen - damit will der Konzern einen erneuten Fehlschlag verhindern. "Die Transaktion kann nicht mehr an Bedingungen scheitern", hatte Vonovia-Chef Rolf Buch gesagt. Den beiden im Leitindex Dax gelisteten Immobilienriesen gehören zusammen rund 550.000 Wohnungen im Wert von mehr als 80 Milliarden Euro, der größte Teil davon in Deutschland. Das Bundeskartellamt hatte die Pläne bereits freigegeben.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung