Reuters

Metro erhöht Umsatz- und Ergebnisprognose

06.07.2022 um 16:57 Uhr

Frankfurt (Reuters) - Der Handelskonzern Metro hebt inmitten steigender Preise seine Umsatz- und Ergebnisprognose für das Gesamtjahr an.

Im abgelaufenen dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021/22 hätten sich die Geschäfte besser entwickelt als erwartet, begründete Metro am Mittwoch den Schritt. Vor allem der Bereich Hotels, Restaurants und Catering (Horeca) sei gut gelaufen, nachdem die Belieferung der Gastronomie in der Corona-Krise gelitten hatte. Deshalb erwarte Metro nun für das Gesamtjahr ein Umsatzwachstum von 17 bis 22 Prozent statt bisher neun bis 15 Prozent. Beim bereinigten operativen Ergebnis geht Metro von einer Steigerung um 150 bis 230 Millionen Euro aus. Zuvor hatte der Konzern hier einen leichten bis moderaten Anstieg in Aussicht gestellt.

Nach neun Monaten liegt das Umsatzwachstum vorläufigen Zahlen zufolge oberhalb von 24 Prozent, teilte Metro mit. Die im SDax gelisteten Aktien reagierten mit einem Kurssprung von rund sieben Prozent auf die Prognoseanhebung. Die vollständigen Zahlen für das dritte Quartal sollen am 10. August veröffentlicht werden.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung