Reuters

SAP-Kerngeschäft verlagert sich schneller in die Cloud

21.10.2021 um 07:47 Uhr

Berlin (Reuters) - Der Softwareriese SAP hat das Tempo bei der Verlagerung seines Kerngeschäfts in die Cloud weiter erhöht.

Der Wachstumsmotor dafür sei das im Januar gestartete Rundum-Angebot "Rise with SAP", sagte Firmenchef Christian Klein am Donnerstag zu Journalisten. Damit nimmt SAP die lange zögerlichen Kunden stärker an die Hand. Ziel ist es, dass Firmen auch Kernprozesse wie die Unternehmensplanung (ERP) über die Datenwolke auf externen Rechnern laufen lassen. Die für die kommenden zwölf Monate vertraglich zugesicherten Clouderlöse mit dem Flaggschiffprodukt S/4Hana Cloud stiegen im dritten Quartal um währungsbereinigt 58 Prozent auf 1,28 Milliarden Euro. SAP hatte bereits am 12. Oktober einen Großteil des Quartalsberichts veröffentlicht und dabei den Ausblick zum dritten Mal in diesem Jahr angehoben.

Der Oracle-Konkurrent kommt bislang deutlich besser durch das Jahr als zunächst erwartet. "Wir hatten ein weiteres hervorragendes Quartal", sagte Klein. Die Clouderlöse erhöhten sich währungsbereinigt um 20 Prozent auf 2,34 Milliarden Euro - auch dank der guten Entwicklung der US-Tochter Qualtrics. Der Cloud-Auftragsbestand kletterte währungsbereinigt um 22 Prozent auf 8,17 Milliarden Euro und damit laut Klein erstmals über die Marke von acht Milliarden. Der Gesamtumsatz stieg um fünf Prozent auf 6,85 Milliarden Euro und damit so stark wie seit Ausbruch der Corona-Pandemie nicht.

Letztlich sollen die währungsbereinigten Cloud- und Softwareerlöse im Gesamtjahr auf 23,8 bis 24,2 Milliarden Euro zulegen. Bislang strebte SAP hier 23,6 bis 24,0 Milliarden Euro an. Das währungsbereinigte Betriebsergebnis soll 2021 in einer Spanne von 8,1 bis 8,3 Milliarden Euro liegen und damit maximal den Wert aus dem Vorjahr erreichen.

Die Zahl der Kunden für das Kernprodukt S/4Hana kletterte im dritten Quartal um 16 Prozent auf inzwischen mehr als 17.500. Davon seien rund 4000 Cloud-Kunden, sagte Mucic. Dieser Anteil werde weiter zulegen. Insgesamt zählt der Dax-Konzern rund 400.000 Kunden.

Trader-Coachings

Webinare

Wir glauben daran, dass gute Lerninhalte den Weg zum erfolgreichen Trader deutlich schmerzfreier gestalten als ein reines Learning by Doing.

Aktuelle Termine

„aktien” Magazin

„aktien” Magazin

Lernen Sie das aktien Magazin kennen und laden Sie sich noch heute Ihre kostenlose Probeausgabe als PDF herunter.

Probeausgabe
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung