Chartanalyse Intel: Aufwärtstrend in Gefahr – Aktie am Rande des Abgrunds!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 193 Leser
Der Chip-Gigant Intel (WKN: 855681) befindet sich derzeit in einer schwierigen Position. Aufgrund des Handelsstreits zwischen den USA und China sind die Unsicherheiten groß. Investitionen werden zurückgefahren, die Umsätze innerhalb einzelner Unternehmenssparten gehen zurück. Doch darüber hinaus erstarkt die Konkurrenz. AMD kann immer mehr Marktanteile gegenüber Intel gewinnen. Dies spiegelt sich in den Unternehmenszahlen des abgelaufenen Quartals wider:

Der Gesamtumsatz konnte zwar auf dem Vorjahresniveau gehalten werden (16,1 Mrd. USD), doch der Gewinn je Aktie ging um sechs Prozent auf 0,87 USD zurück. Die Bruttomarge musste ebenfalls um vier Prozentpunkte auf 56,6 Prozent einbüßen und das operative Ergebnis lag lediglich noch bei 4,2 Mrd. USD. Im Vorjahr lag dieser Wert noch bei 4,5 Mrd. USD. Auch beim Jahresausblick zeigt sich Intel wenig optimistisch. Der Konzern erwartet einen Umsatzrückgang von drei Prozent auf 69 Mrd. USD. Die operative Marge soll insgesamt auf 32 Prozent (Rückgang von 3 Prozent) fallen und das Ergebnis pro Aktie um fünf Prozent auf 4,35 USD zurückgehen.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Intel seit 2015 noch weiterhin innerhalb eines langfristigen Aufwärtstrends. Solange sich der Wert oberhalb dieser Trendlinie aufhalten kann, ist normalerweise mit weiter steigenden Kursen zu rechnen. Doch angesichts der massiven Abverkaufsbewegung nach Erreichen des neuen Hochs, erwarte ich vielmehr ein Durchbrechen dieser Trendlinie. Innerhalb von drei Wochen verlor Intel bereits über 20 Prozent. Nun notiert die Aktie unmittelbar vor dem Aufwärtstrend. Erfolgt der Durchbruch, erstreckt sich ein weiteres Abwärtspotenzial bis zur Unterstützung im Bereich von 37,8 USD. In diesem Fall würde der GD200 (weekly, aktuell bei ca. 40 USD) kurzfristig unterboten werden. An dieser Unterstützung gehe ich von einer Bodenbildung mit einem anschließendem Rebound bis zu 50 USD aus. Hier erwäge ich einen Einstieg. Mein Kursalarm ist platziert.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen