Ausbildung zum News-Trader startet am Dienstag um 18:00 Uhr


04.02.2018

Liebe Trader,

am Dienstag um 18:00 Uhr startet meine vierteilige Ausbildungsreihe "Ausbildung zum professionellen News-Trader". Ich selbst habe die erste Hochphase meiner Trader-Karriere 2003 mit News-Trading erlebt. Mein Handwerkszeug war damals, vor mittlerweile 15 Jahren, noch sehr rudimentär. Ich hatte lediglich einen News-Ticker zur Verfügung. Die Nachrichten liefen in Echtzeit rein und ein nerviger Piep-Ton informierte mich darüber, dass eine neue Nachricht vorhanden ist. Schon damals arbeitete ich mit dem dpa-AFX ProFeed.

Darum bin ich sehr glücklich darüber, dass am Dienstag zum Aufakt der Ausbildungsreihe der Chefredakteur von dpa-AFX, Bernd Zeberl, uns einen Einblick in die Arbeit bei dpa-AFX geben wird. Nachrichten bewegen Kurse. Sie, liebe Leser, werden von Grund auf verstehen wie der Erstellungsprozess der Nachrichten abläuft. Wie kommt zum Beispiel eine Flash-News zu Stande, wenn die Deutsche Bank eine Kaufstudie veröffentlicht, die die Aktienkurse bewegt? Es ist mir als Referent wichtig, bei meiner Ausbildung zum News-Trader direkt an der Quelle anzusetzen, nämlich dort wo die Nachrichten entstehen. Nur wenn ich verstehe, wie Nachrichten entstehen, die über den Nachrichtenticker kommen, kann ich abschätzen welche Bedeutung eine neue Nachricht hat.

Das Verständnis über den Entstehungsprozess ist auch deswegen wichtig, weil der TraderFox News-Algorithmus wichtige Nachrichten sofort per Push-Notification an unsere Kunden verschickt. Ich werde im Verlauf der Webinar-Reihe auf die Regelwerke detailliert eingehen, wie das TraderFox-System Nachrichten bewertet und wann es einen Alarm auslöst.

Nach dem Gespräch und nach der Fragerunde mit Bernd Zeberl werde ich wissenschaftliche Arbeiten zum Thema News-Trading zusammenfassen. Ich werde aufzeigen wo die systematischen Möglichkeiten liegen, außerordentlich große Gewinne aus dem Markt herauszuholen. Nachrichten können alles verändern. Nachrichten können neue Trends einleiten oder bestehende Trends zum Kippen bringen.

News-Trading ist eine angenehme Form zu handeln. Das Ergebnis bekommt man meistens sofort präsentiert. Wenn ich nach einer schlechten Nachricht short gehe, um auf fallende Kurse zu spekulieren, weiß ich meistens schon 2 Stunden später, ob ich richtig lag. Mal erhält als Trader ein unmittelbares Feedback auf die eigenen Entscheidungen.

Ausbildung zum professionellen News-Trader
Erstes Webinar am Dienstag um 18:00 Uhr
Zugangsberechtigt sind alle Abonnenten des TraderFox News-Terminals mit dem dpa-AFX ProFeed

Ablauf:
- Der Teilnahmelink zum Webinar wird an alle Kunden* am Dienstag um 16 Uhr verschickt
- Die Videoaufzeichnung zur ersten Folge wird an alle Kunden* am Freitag um 18 Uhr verschickt

TraderFox News-Terminal bestellen, um an der Ausbildungsreihe teilzunehmen

In den weitere 3 Webinaren der Ausbildungsreihe werde ich u.a. auf folgende Themen eingehen:
  • Wann erzeugen Nachrichten Kurspotenziale? Einfluss von News auf Aktien abschätzen mit dem Discounted-Cashflow-Verfahren
  • Geben Optionspreise einen Hinweis darauf, ob Unternehmensnachrichten eher über oder unter den Erwartungen ausfallen werden? Ja!
  • Nachrichten lassen eine Zunahme der Volatilität erwarten und legen die Grundlage für erfolgreiche Straddle-Strategien
  • Professionelle Nachrichten-Feeds in Deutschland und in den USA. Wir werfen einen Blick in die verschiedenen Feeds.
  • Die Nachrichten-Tools von TraderFox verstehen und richtig damit arbeiten.
  • News-Trading in der Praxis. Routinen, Abläufe und Vorgehen. So geht`s! 5 erfolgreiche Strategien.

TraderFox News-Terminal bestellen, um an der Ausbildungsreihe teilzunehmen


Folgendes kurzes Video zeigt wie unser News-Algorithmus arbeitet:

Weitere aktuelle Nachrichten


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen