Börsenjahr 2016: Unsere Top 5 Ziele im Trading-Room!


01.01.2016

Liebe Trader,
 
der Jahresstart ist traditionell genau der richtige Zeitpunkt, um sich neue Ziele zu setzten. Für uns als Trader gilt die Devise: Der Weg ist das Ziel. Ein 1000%-Trade ist mehr ein Wunsch als ein vernünftiger Neujahresvorsatz. Unser Ziel lautet, das eigene Trading weiter zu systematisieren und die Trefferquoten zu erhöhen.
 
Im TraderFox Trading-Room können Sie das Vorgehen der Pros täglich verfolgen. Die meisten unserer Kunden tun das übrigens über die Trading-Room Smartphone-App. Wir haben viele berufstätige Kunden, die stündlich per Smartphone einen Blick in unseren Trading-Room werfen.
 
Unsere 5 Hauptziele, die wir täglich streng konzentriert verfolgen, sind:
 
1. Die neuen Kursvervielfacher systematisch aufspüren
 
Jedes Jahr gibt an den Börsen Aktien, die sich vervielfachen. Wenn sich eine Aktie vervielfacht, passiert das selten zufällig, sondern die Ursache ist eigentlich immer eine enorme Verbesserung der Geschäftsperspektive. Im Trading-Room nutzen wir verschiedene Scans, um auf zukünftige Kursvervielfacher aufmerksam zu werden. Wir verfolgen täglich welche Aktien neue 52-Wochenhochs markieren, welche Titel die höchste Trendstärke haben und so wich neue Aufwärtstrend-Strukturen bilden.
 
Aktien mit einem auffälligen Bullen-Charakter nehmen wir fundamental unter die Lupe, indem wir das Geschäftsmodell studieren, die letzten Unternehmensnachrichten lesen und die Umsatz- und Ergebnisentwicklung analysieren. Was uns zum Beispiel sehr gefällt sind Unternehmen mit moderaten Kurs-Umsatz-Bewertungen, die auf einmal starke Wachstumsraten mit anziehen Gewinnmargen ausweisen können. ADVA und Kuka waren letztes Jahr Paradebeispiele für so ein Setup.
 
Bullische Aktien von Unternehmen, deren Geschäftsperspektiven sich stark verbessern, stellen wir Ihnen im Trading-Room nicht nur sofort vor, sondern wir besprechen diese Titel und ihre Entwicklung laufend. Mit dem Trading-Room sollen Sie alle die Top-Bullenaktien ständig präsent haben.
 
2. Professionelle Marktvorbereitung, um Top-Tagesgewinner täglich zu handeln
 
Als ich ein junger und unerfahrener Trader war, entwickelte ich folgende Strategie, um meinen Lernprozess zu beschleunigen. Jeden Tag nach Handelsende nahm ich mir die Top-Tagesgewinner vor und wollte verstehen warum diese Aktien so stark gestiegen waren. Interessant war, dass man etwa 80% der am stärksten gestiegenen Aktien eines Handelstages im Tagesverlauf nach klaren Regeln gut hätte identifizieren können. Die Ursache für die kräftigen Kursanstiege waren eigentlich fast immer die gleichen: Analysten-Kaufempfehlungen, Unternehmensnachrichten, Trendfolge-Chartsetups und auffällige Anomalien im Handelssvolumen.
 
Durch eine professionelle Marktvorbereitung gelingt es uns regelmäßig die späteren Top-Tagesgewinner schon im Vorfeld auf dem Schirm zu haben.
 
3. Anlage – und Zukunftstrends konsequent spielen
 
2015 war ein großartiges Jahr für Aktien aus den Bereichen Cybersecurity, Industrie 4.0, Gaming oder Fintech. Wenn es Trends gibt, die plausibel sind und die an den Börsen gespielt werden, nehmen wir die Aktien auf unsere „Strategische Focus-List“. Für 2016 erwarten wir zum Beispiel den Durchbruch bei Virtual Reality Anwendungen. Wenn Aktien aus unseren strategischen Zukunftstrends prozyklische Breakouts hinlegen, dann gehen wir entschlossen mit. So wie letzten Jahr bei Activision oder Kuka.
 
4. Charttechnische Breakout-Chancen konsequent nutzen
 
Während des Handels kann es stündlich zu charttechnischen Breakouts kommen, die man mit gutem CRV mitgehen kann. Unser Team im Trading-Room überwacht ständig den Chartsignale-Ticker. Die vielversprechendsten Breaks melden wir sofort.
 
5. Relevante Unternehmensnachrichten sofort erkennen
 
Mindestens 1 Trader aus unserem Trader Think Tank hat die Aufgabe den Nachrichtenticker sekündlich zu überwachen. Bei über 1000 Finanznachrichten am Tag ist das eine anstrengende, aber lohnenswerte Tätigkeit, denn relevante Unternehmensnachrichten können starke Kursanstiege auslösen. Sobald eine wichtige Nachricht über den Ticker kommt, wie zum Beispiel eine Prognoseerhöhung, posten wir das im TraderFox Trading-Room.
 
Fazit: Gönnen Sie sich den TraderFox Trading-Room. Es wird Ihrem Trading gut tun!
 

Weitere aktuelle Nachrichten


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen