Brennpunkt: Crash am deutschen Aktienmarkt. TraderFox stellt Favoriten für Erholungsbewegung vor!


08.10.2018

Liebe Trader,

der deutsche Aktienmarkt ist im Crash-Modus. In der zweiten Reihe unterhalb des DAX kann man bereits von einem Schlachtfeld sprechen. In einer solchen Situation brauchen Börsianer sowohl einen Plan wie mit den bestehenden Positionen zu verfahren ist, als auch eine Taktik wann die Ausverkaufskurse genutzt werden können, um auf Erholungsbewegungen zu spekulieren. Hier sind einige ausgewählte Aktien und die Kursverluste von den 6-Monatshochs:

- SMA Solar: -70 %
- Tele Columbus: -67 %
- Gerry Weber: -60 %
- SLM Solutions: -54%
- Leoni: -42 %
- Elringklinger: -41 %
- Stratec: -39 %
- Kion: -38 %
- United Internet -26 %

Die Liste ist exemplarisch und liese sich um viele weitere Aktien ergänzen. 

Das TraderFox Musterdepot "Deutschland & Europa" notiert trotz dieses Bärenmarktes am Allzeithoch. In den letzten Wochen und Monaten haben wir es durch eine kluge Werteauswahl geschafft, die Börsenturbulenzen unbeschadet zu überstehen. Wir haben nun einen Cashbestand in Höhe von 66 % aufgebaut und werden nun in den nächsten Tagen und Wochen die heftigen Abverkäufe gezielt zum Positionsaufbau nutzen. Wir gehen hier als Trader vor, d.h. wenn ein Rebound-Signal eintritt, dann gehen wir mit und wenn es nicht funktionieren sollte, gehen wir sehr schnell wieder raus. 

Wichtig ist, dass Börsianer konsequent zwischen Trading-Depots und Invesment-Depots unterscheiden. In einem Trading-Depot unterliegt jede Position einem Risiko- und Moneymanagement. Wenn die Märkte auf breiter Front fallen, erhöht man in einem Trading-Depot den Cashbestand. In einem Investment-Depot werden Qualitätsaktien gekauft, um langfristig von der Unternehmensentwicklung zu profitieren. Aus markttechnischen Gründen allein werden Investment-Positionen nicht aufgelöst.

Wer ständig Trading und Investieren miteinander verwechselt, wird an der Börse verzweifeln. Wir bei TraderFox haben hier eine klare Trennung durchgeführt. Im aktien Magazin führen wir unser Realgeld-Musterdepot als Investment-Depot. Nur weil die Märkte korrigieren, lösen wir Gewinnpositionen wie Adobe oder Autodesk nicht auf. In den TraderFox Trading-Sektionen führen wir Trading-Depots. Wenn die Märkte bärisch sind, fahren wir unseren Investitionsgrad sofort herunter.

Ich selbst bin seit 1998 an der Börse und habe die heftigen Crashphasen 2000/01 und 2008/09 nicht nur live miterlebt, sogar sehr erfolgreich gehandelt. Rebound-Trading ist gar nicht einmal so schwierig, wenn klare Regeln strikt eingehalten werden. Meine Meinung zur gegewärtigen Marktlage ist, dass es insbesondere bei deutschen MDAX-Aktien in den nächsten Wochen hervorragende Einstiegsmöglichkeiten geben wird. Diese gilt es systematisch zu nutzen. 

Aus aktuellem Anlass veranstalten wir folgendes Webinar:

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 19:00 - 19:45 MESZ
Brennpunkt: Crash am deutschen Aktienmarkt. TraderFox stellt Favoriten für Erholungsbewegung vor!
Referent: Simon Betschinger
Direkt anmelden über GotoWebinar (gratis)
https://attendee.gotowebinar.com/register/1534397457844825345

Mit unserem Kombi-Abo haben Sie Zugriff auf die TraderFox Börsensoftware, auf das aktien Magazin und auf die Trading-Sektionen. Sie können damit unser Vorgehen in den Musterdepots verfolgen und von unserem Research profitieren. 
> TraderFox Kombi-Abo bestellen


Schlachtfeld

Bildnachweis: Fotolia #225081866

Weitere aktuelle Nachrichten


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen