TraderFox startet neue Rubrik für Trendfolge-Trader


02.09.2017

Liebe Trader,

die Disziplin des Trendfolge-Tradings hat wie kaum eine andere Trading-Art eine nachvollziehbare und sachlogische Fundierung. Trendfolge-Trader folgen der Spur der steigenden Unternehmensgewinne. Sie heften sich eng an die Verse wirtschaftlichen Erfolges. Wirtschaftlicher Erfolg ist meist keine Eintagsfliege. Erfolgreiche Unternehmen dominieren ihre Märkte oft über Jahre und Jahrzehnte hinweg. Die Aktienkurse steigen dann ebenfalls über sehr lange Zeiträume. Trendfolge-Trader profitieren gezielt davon.

Ich selbst habe meine größten Gewinne mit Trendfolge-Trades erzielt. Meine aktuelle Top-Position ist NVIDIA. Ich kaufte die Aktie zu 30 USD. Nun notiert sie bei 170 USD. Der Kurs hat sich mehr als verfünffacht. Ich bin während dieser Zeit immer dabeigeblieben, weil ich den Trendfolge-Gedanke verinnerlicht habe. Ich weiß, dass ich nur dann außerordentliche hohe Kursgewinne erzielen kann, wenn ich der Spur der unternehmerischen Erfolge über längere Zeit folge.
Die führenden Trend-Aktien finden und analysieren

Es gibt Tradern wie mir einen großen Informations- und Wissensvorsprung, wenn ich sofort mit wenigen Klicks die führenden Trend-Aktien in allen wichtigen Ländern Europas und Amerikas identifizieren kann. Das haben wir vor einigen Wochen in der TraderFox Börsensoftware mit unserem Trading-Desk „Global Trend-Following“ bereits umgesetzt. Die Anordnung des Desktops ist so angelegt, dass die Kursliste die Aktien des jeweiligen Landes absteigend nach ihrer Trendstabilität sortiert.

Ein Chartbild und die Infobox mit allen wichtigen Fundamentaldaten aktualisieren sich sofort nach dem Klick auf eine Aktie. Wenn ich dann zum Beispiel in Norwegen entdecke, dass die trendstabilste Aktie der letzten 3 Jahre Tomra Systems ist, kann ich mich in der Infobox sofort informieren was diese Firma macht und wie sich Umsatz und Gewinn in den letzten 10 Jahren entwickelt haben.

Der Trendstabilitäts-Indikator prüft Trends auf ihre Qualität
Um die Trendqualität zu beurteilen, haben wir einen eigenen Indikator entwickelt. Der Indikator heißt „Trendstabilität“. Er ergibt sich aus der Trendstärke geteilt durch die Volatilität auf Jahressicht. Aktien mit hoher Trendstabilität bewegen sich nach oben und vollziehen ihren Anstieg unter vergleichsweise geringer Volatilität. Das Kalkül dahinter ist, dass hohe Volatilitäten auf unsichere Geschäftsmodelle hindeuten. Aktien, die mit niedriger Volatilität steigen, haben erfahrungsgemäß starke Aktionäre, die nicht so schnell an der Geschäftsentwicklung zweifeln. Das sind die Titel, die ihre Trends dann oft über Monate und Jahre hinweg fortsetzen.

Global Trend-Following

NEU: Tägliche Kommentierung der besten Trendfolge-Aktien in unseren Trading-Sektionen
Wir haben letzte Woche einen neuen Service auf den Weg gebracht. Täglich um 12 Uhr stellt Leonid Kulikov die trendstabilsten oder trendstärksten Aktien eines Landes vor. Am Donnerstag hat er z.B. die 5 trendstabilsten Aktien in Norwegen untersucht und kommt zu dem Ergebnis, dass der in Norwegen dominierende Fish-Farming-Sektor mit hohen Dividendenrenditen, niedrigen KGVs und attraktiven Wachstumsperspektiven weiterhin hohe Kurschancen bietet. Gleich 4 Fishfarming-Aktien gehörten zu den Top-5 der trendstabilsten Aktien in norwegen.

Trading-Sektion Trendfolge

Fazit: Bei TraderFox bieten wir das perfekte Rundum-Paket für Trendfolge-Trader. In der TraderFox Börsensoftware können Sie softwaregestützt die trendstärksten und trendstabilsten Aktien in Europa und in den USA identifizieren. In unseren Trading-Sektionen kommentieren wir für Sie nun täglich um 12:00 Uhr die trendstabilsten Aktien der Welt und nehmen klar Stellung dazu, welche Aktien -und Branchentrends wir für sehr vielversprechend halten.

-> TraderFox Live Trading bestellen


In diesem Video spreche ich über die Philosophie des Trendfolge-Tradings

Weitere aktuelle Nachrichten


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen