TraderFox-Vorträge auf der WoT und 2 weitere Trading-Events


22.11.2018

Liebe Trader,

am Freitag und Samstag findet die Trading-Messe "Word of Trading" statt. Wir sind wie jedes Jahr mit einem Stand vertreten. Für TraderFox-Kunden sind 300 TraderFox-Tassen reserviert. Sprechen Sie unser Team einfach am Stand an, um eine Tasse zu bekommen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Die beiden TraderFox-Geschäftsführer Martin König und Simon Betschinger halten zu folgenden Zeiten Vorträge:

Freitag 15:00 Uhr
Wo: DZ Bank Derivate
Trendfolge-Trading mit Marktampel für gute und schlechte Börsenphasen!
Referent: Simon Betschinger

Samstag 11:00 bis 11:45 Uhr
Wo: HVB Trader Base-Camp
Meine 3 profitabelsten Trading-Strategien und Screening-Routinen
Referent: Simon Betschinger

Samstag 13:00 Uhr
Wo: CapTrader
Regelbasierte Trading-Systeme entwickeln und testen
Referent: Martin König

15:00 Uhr
Wo: DZ Bank Derivate
Trendfolge-Trading mit Marktampel für gute und schlechte Börsenphasen!
Referent: Simon Betschinger

Zudem, liebe Trader, möchte wir Sie auf weitere Aktionen und Events hinweisen.

Der TraderFox US-Partner NinjaTrader gibt Kunden bis zum 30.11. einen 300 USD Rabatt für den Kauf der NinjaTrader Lifetime-Lizenz. Diese "Black Friday Week" findet exklusiv auf TraderFox NinjaCademy statt. Wenn Sie mehr über die NinjaTrader Handelsplattform erfahren wollen, besuchen Sie bitte nächste am Dienstag um 19:00 Uhr das Webinar "Die Top-10-Features und Tools in NinjaTrader"
> Hier geht es direkt zur Rabatt-Aktion von NinjaTrader

Am 10. Januar 2019 startet die zweite Staffeln von "Ausbildung zum professionellen News-Trader". Nachrichten bewegen Kurse. Nur wer versteht, wie Nachrichten entstehen, die über den Nachrichtenticker kommen, kann abschätzen welche Bedeutung eine neue Nachricht hat. In dieser Seminarreihe erklärt unter anderem dpa-AFX Chefredakteur Bernd Zeberl, wie die Prozesse rund um die Nachrichtenerstellung genau ablaufen. Bei den News-Trading-Strategien nehme ich eine neue Strategie hinzu mit dem Namen „Fear and Greed“ aus dem Jahr 2016. Die Strategie wurde von Ivo Jansen und Andrei Nikiforov entwickelt. Aktien werden am Tag vor den Zahlen dann gekauft, sowohl long als auch short, wenn eine starke Bewegung von mindestens 5 % im Vorfeld eingetreten ist. Und zwar wird immer in Gegenrichtung der Bewegung spekuliert. Die Autoren setzen darauf, dass solche Bewegungen kurz vor Zahlen auf Emotionen zurückzuführen sind. Die Backtests geben ihnen Recht. Seit dem Jahr 2000 betragen die abnormalen Returns 95 % pro Jahr annualisiert. Wir werden während meiner Ausbildungsreihe die Strategie mit dem TraderFox Portfolio-Builder selbst testen. Link zum Paper „Fear and Greed“

> Teilnehmen an "Ausbildung zum professionellen News-Trader"

World of Trading

Weitere aktuelle Nachrichten


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen