Die Tesla-Aktie dürfte auf 500 USD durchziehen - unser Szenario beginnt Wirklichkeit zu werden!


13.06.2018

Liebe Trader,

letzte Woche fand bei Tesla die Hauptversammlung statt. Sie sorgte am Markt für Zuversicht und wir leiteten aus dieser ein neues Rallyepotenzial für Tesla ab. Die Aktie könnte in den nächsten Monaten auf 500 USD durchziehen. Die Gründe dafür sind:

Elon Musk will ab Juli die Produktion für das Tesla Model 3 auf 5000 Einheiten je Woche hochgefahren haben. Derzeit werden rund 3.500 Fahrzeuge pro Woche hergestellt. Tesla würde endlich gute Fortschritte machen, um den Aufstieg zu einem Volumenhersteller zu beginnen. Damit werden auch die Bestellungen für das Model 3 anziehen. Angesichts des niedrigen Preises von 35.000 USD wird man mit diesem massenmarktfähigen E-Auto schnell Marktanteile gewinnen.

Der Automationsgrad der Fertigung ist extrem hoch. Das sorgte zuletzt für Probleme, aber langfristig wird Tesla von Kostenvorteilen profitieren. So soll es gelungen sein die Karosseriefertigung zu 95% zu automatisieren. Diese stellt einen der komplexesten Schritte dar. Die Automatisierung umfasst wohl die Schweißvorgänge, wie auch die Zuführung von Teilen. Wenn die Daten aus der Branche stimmen, dann kann Tesla das Model 3 inkl. Produktions-, Material- und Zulieferkosten für 28.000 USD fertigen. Verkauft wird es ab 35.000 USD. Damit wird der Elektroautobauer sehr gutes Geld verdienen können.

Die Zukunft des Autohandels ist online. Aufgeblähte Strukturen mit Autohäusern, an welche die Hersteller Provisionen abführen müssen, sind nicht mehr zeitgerecht. Der Online-Autokauf wird den Durchbruch erfahren und Tesla ist hier bestens aufgestellt. Das Unternehmen profitiert von Anfang an davon keine Händlerprovisionen wie Daimler, BMW oder VW zahlen zu müssen.

Bei Tesla herrscht ein hoher Pessimismus vor. Dem Konzern wird die Transformation von einem Hersteller eines Nischenprodukts zu einem Volumenproduzenten nicht zugetraut. Damit hat Tesla durch den günstigen Preis für das Model 3, die hohe Automation, den Kostenvorteilen sowie dem Internet-Verkauf die besten Voraussetzungen dafür. Der Konzern könnte im dritten und vierten Quartal positiv überraschen. Die Tesla-Aktie wird dafür sehr empfänglich sein. Die Bestätigung des Produktionsziels von 5.000 Fahrzeugen leitete schon den Breakout aus der Abwärtstrendstruktur ein. Wenn Elon Musk wie kommuniziert liefert, wird die Tesla-Aktie auf 500 USD durchziehen.

Fazit: Wir haben unser Szenario einer Rallye auf 500 USD bei der Tesla-Aktien nach der Hauptversammlung aufgestellt. Dafür gibt es drei gute Gründe. In den letzten Tagen zog die Aktie bereits um 10% an!

Tipp: TraderFox macht konkrete Aussagen. Wir legen uns fest. Wir stellen klare Szenarien auf. Abonnieren Sie TraderFox Live, um von unserer Expertise zu profieren.

tesla

Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen