Freenet (5,4% Dividendenrendite) startet im Musterdepot durch und wir sind dabei!


13.11.2017

Freenet wandelt sich von einem langweiligen Telekommunikationsunternehmen zu einem Dividendenwert mit Wachstumsphantasie. Das Unternehmen bekommt im Telekommunikationsgeschäft die zunehmende Sättigung des deutschen Mobilfunkmarktes zu spüren. Das Management reagierte darauf mit einer Diversifizierung. Es erfolgte der Einstieg ins TV-Geschäft. Freenet positionierte sich als der führende Anbieter von DVB-T2 und baute parallel über waipu(dot)tv noch eine Plattform für Internet-TV auf. Der Markt hegte für diesen strategischen Schritt Pessimismus. Doch die neusten Ertrags- und Abonnementenzahlen zeigen auf, dass Freenet den richtigen Schritt einleitete. Das Unternehmen eröffnet sich neue Wachstumschancen.

Nach neun Monaten haben sich 874.300 Haushalte für das kostenpflichtige Freenet TV entschieden. Ursprünglich war es das Jahresziel auf 800.000 Kunden zu kommen. Angesichts der guten Entwicklung wurde es auf 975.000 angehoben. Das gesamte Potenzial dürfte bei rund 1,2 Millionen Kunden liegen. Es ist also noch nicht vollständig abgeschöpft. Ab 2018 wird dann das Internet-TV-Angebot waipu(dot)tv an Fahrt aufnehmen. Die Vermarktung wird intensiviert. Dort weist Freenet erst 71.900 Premium-Kunden auf. Mit diesem Angebot könnte Freenet das TV-Standbein auf eine neue Stufe heben. Ohnehin läuft es im Segment TV und Medien gut. Nach neun Monaten stiegen die Erlöse um 48% auf 219,1 Mio. Euro und der Rohertrag um 73% auf 125,8 Mio. Euro.

Warum startet Freenet jetzt durch? Das KGV18e beträgt nur 15. Wachstumsphantasie ist bei diesem Multiple kaum eingepreist. Dank der sehr guten Entwicklung im TV Geschäft steigen jetzt die Annahmen für den zukünftigen Umsatz und Ertrag. Darüber hinaus kann Freenet wegen dem Cash Flow starken Telko-Geschäft eine hohe Dividenden zahlen. Für 2017 sind 1,65 Euro/Aktie drin. Damit beträgt die Rendite 5,4%.

Ein vermeintlich langweiliges Telekommunikationsunternehmen schaltet durch das neue Standbein TV in den Wachstumsmodus. Wir haben uns im Musterdepot nach den Zahlen sofort zu 29,50 Euro positioniert. Die starke Akkumulation ist ein Hinweis darauf, dass Institutionelle für die Freenet-Aktie bullisch werden. Sie erwacht aus der Lethargie!

Fazit: Unser Service "TraderFox Live Trading" lohnt sich

Freenet

Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen