NVIDIA +67 % seit Depotaufnahme. Und wir haben aufgestockt!


08.07.2016

Liebe Trader,

das große Geld verdient man an der Börse nur, wenn man in entscheidenden Momenten die Top-Trades hoch gewichtet. Unsere NVIDIA-Position nimmt nun fast 25 % unseres US-Trading-Depots ein. Seit unserem ersten Kauf liegen wir 63,5 % im Plus. Unser Zukauf ist nun auch 1 % im Gewinn. 

Warum haben wir zugekauft?

Weil Trend-Aktien meistens solange in ihre Superperformance-Phase verweilen wie sich das Umsatz -und Gewinnwachstum sich weiter beschleunigt. Bei NVIDIA erwarten wir im Jahr 2017 erneut eine Beschleunigung des Umsatzwachstums. Virtual Reality Kameras für 360°-Filme und VR-FIlme  werden erst im Herbst diesen Jahren verstärkt auf den Markt kommen und dürften die Nachfrage nach VR-Hardware weiter steigern.

Wir haben bei Nvidia die Wachstumsperspektive bei Virtual Reality richtig erkannt. Mit den extrem leistungsfähigen GPUs lassen sich realistische 3D-Umgebungen darstellen, die quasi wirklich erlebbar sind. Darüber hinaus werden diese GPUs in den nächsten Jahren auch für starkes Wachstum beim Deep Learning sorgen. Ziel des Deep Learning ist, dass Maschinen wie Menschen lernen, sehen und die Welt wahrnehmen. Um dies zu bewerkstelligen und neuronale Netze zu trainieren, wird eine enorme Rechenpower benötigt. Eine potenzielle Anwendung wären selbstfahrende Autos.

Zum Einsatz kommen immer häufiger GPUs, weil durch die parallelen Rechenkapazitäten von GPU-Beschleunigern ein hoher Datendurchsatz ermöglicht wird. Kürzlich wurde mit dem „Tesla P100“ ein GPU-Beschleuniger für PCIe-Server vorgestellt, der High-Performance-Computing-Apps im Vergleich zu herkömmlichen CPU-basierten Rechenknoten um das 30-fache beschleunigt. Anbieter von Supercomputern, wie Cray und IBM, wollen den „Tesla P100“ in ihre Produkte integrieren. Nvidias GPUs stellen eine wesentliche Basishardware für Deep Learning und künstliche Intelligenz dar. Daher wird Nvidia mit einer hohen GPU-Nachfrage konfrontiert werden. Nvidias Marktanteil beträgt ca. 77 %. Das daraus resultierende Umsatzpotenzial ist in den Umsatzkonsensschätzungen von 5,59 Mrd. USD (+11,5 %) für 2016 und 5,80 Mrd. USD (+3,7 %) für  2017 nicht berücksichtigt. Es besteht Überraschungspotenzial und weitere Wachstumsphantasie.

NVDA-Entry

Fazit: In den Live-Trading-Sektionen von TraderFox können Sie unsere Gedanken und Trades verfolgen!

Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor dieses Artikels, Simon Betschinger, hält Aktien von NVIDIA.

Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen