Nvidia verhält sich eines Bullen würdig. Deep Learning als Wachstumschance - neue Produkte präsentiert!


16.09.2016

Liebe Trader,

perfekt läuft unser Nvidia-Trade. Wir sind 100% im Gewinn und die Aktie gibt uns mit ihrem Kursverhalten keinen Anlass daran zu rütteln. Das wurde diese Woche deutlich, denn wie es für Wachstumsaktien typisch ist, wurde der Rücksetzer auf den 50er GD sofort gekauft. Nun steht die Aktie sogar vor einem neuen 52-Wochenhoch und könnte die Aufwärtsbewegung fortsetzen. Wir sehen mittelfristig eine Chance in Richtung 100 USD.

Wesentlich für eine Fortsetzung des Trends ist das in den Konsenserwartungen noch unterschätzte Wachstumspotenzial durch Virtual Reality, autonomes Fahren und Deep Learning. Nvidia dürfte seine Erlöse von 6,11 Mrd. USD in 2017 auf 6,47 Mrd. USD in 2018 und 7,08 Mrd. USD in 2019 steigern. Diese Konsenserwartungen könnten zu niedrig sein, weil leistungsstarke GPUs in den oben genannten Anwendungen relevant sind.

Beim Deep Learning geht es darum neue Computermodelle zu entwickeln, die Computer anlernen neue Muster zu finden und dann bessere Voraussagen tätigen zu können. Ziel ist es letztlich, dass Maschinen wie Menschen lernen, sehen und die Welt wahrnehmen. Um dies zu bewerkstelligen und die neuronalen Netze zu trainieren, wird eine enorme Rechenpower benötigt. Zum Einsatz kommen oft GPUs, weil durch die parallelen Rechenkapazitäten von GPU-Beschleunigern ein hoher Datendurchsatz ermöglicht wird – die Leistung nimmt enorm zu.
Nvidia selbst hat ein Deep Learning System entwickelt, welches einen Datendurchsatz von 250 CPU-basierten Servern inklusive Netzwerken aufweist. In diesen Tagen wurden mit den Tesla Rechenkarten P4 und P40 neue Hardwareprodukte präsentiert. Diese sind extra auf Deep Learning und K.I.-Berechnungen zugeschnitten. Mit diesen beiden Rechenbeschleunigern für Supercomputer, die ab Oktober und November erhältlich sind, könnte man z.B. auch bei Cray oder IBM punkten.

Nvidias GPUs und Beschleuniger stellen also eine wesentliche Basishardware für Deep Learning und künstliche Intelligenz dar. Zu einer positiven Wachstumseinschätzung bei Deep Learning kommt auch Global Equities Research, weil bspw. SuperClouds von Microsofts Azure oder Amazons AWS auf GPUs von Nvidia setzen. Nvidia hat demnach gute Chancen sich gegen Intel zu behaupten.

Fazit: Wir fühlen uns mit unserer Nvidia-Position wohl. Die Aktie zeigt sich als Bulle und bei Megathemen wie Virtual Reality, autonomes Fahren und Deep Learning ist das Unternehmen aussichtsreich positioniert.

Hinweis: Neben Virtual Reality gibt es jetzt einen weiteren Zukunftsmarkt, in dem sich Trendfolge-Trader nun positionieren können. Schauen Sie in unserer Trading-Sektion um welche Aktie es sich handelt!

Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen