Nvidia: Wir sind +87,7 % im Gewinn. Nächste Woche kommen Zahlen. Was dann?


04.08.2016

Liebe Trader,

Nvidia ist unser bester Bulle im Stall. Wir kauften die erste Position am 18. Februar bei 29,93 USD als das Unternehmen mit sehr guten Quartalszahlen überraschte, weil Virtual Reality und selbstfahrende Autos eine tolle Wachstumsperspektive bilden. Am 23. Juni erhöhten wir die Positionierung mit einem Zukauf zu 48,48 USD, weil GPUs für das rechenintensive Deep Learning verwendet wird und Nvidia als Marktführer davon profitieren wird. Beide Positionen notieren mit 87,7% und 15,8% im Gewinn.

Am 11. August wird Nvidia seine Zahlen für das zweite Quartal vorlegen. Im Vorfeld hat Goldman Sachs das Buy-Rating bestätigt. Allerdings wurde das Kursziel von 54 USD auf 63 USD erhöht. Weshalb?
  • Man erwartet im Zeitraum 2015 bis 2018 ein durchschnittliches Gewinnwachstum von 30%. Bis 2018 sollte der Nettogewinn von 1,31 USD/Aktie auf 1,91 USD/Aktie zulegen. Durch den Virtual Reality-Boom besteht für den 2018er Wert ein 20%iges Upside-Potenzial. Die Absatzschätzungen für die VR-Headsets Oculus und Vive wurden von 4,7 Mio. Einheiten in 2018 auf 6,4 Mio. Stücke erhöht.
  • Goldman Sachs liegt für die Geschäftsjahre 2016 bis 2018 mit seinen Gewinnschätzungen um 8-11% über den Konsensschätzungen, weil die Allgemeinheit das Wachstumspotenzial durch Virtual Reality unterschätzt. Autonomes Fahren, Deep Learning sowie Rechenzentrums-Lösungen sorgen darüber hinaus für eine starke Nachfrage und Überraschungspotenzial.
  • Konkret: 2016 dürfte Nvidia bei einem Umsatz von 5,812 Mrd. USD (Konsens: 5,539 Mrd. USD) einen Nettogewinn von 1,80 USD/Aktie (Konsens: 1,67 USD/Aktie) einfahren.

In den neuen Prognosen sind auch abnehmende Verkaufspreise für die GPUs berücksichtigt, die beispielsweise durch eine hohe Nachfrage nach günstigen Produkten im Consumer-Markt verwässert werden. So versucht Wettbewerber AMD mit einer 200 USD-Grafikkarte Radeon RX 480 auf Kundenjagd zu gehen.

Fazit: Wir sehen unsere Meinung bestätigt, dass der Konsens das Umsatz- und Gewinnpotenzial für Nvidia noch unterschätzt. Vor allem ab dem nächsten Jahr sollte Virtual Reality an Fahrt gewinnen und dann zu einer Aufrüstungswelle bei GPUs führen wovon Nvidia profitiert. Wir wollen die Gewinne weiter laufen lassen.

Profitieren Sie von unserem Trading-Research. Abonnieren Sie TraderFox Live und erhalten Sie Zugriff auf die TraderFox Trading-Sektionen!

Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen