TraderFox-Musterdepot: Wir setzen jetzt auf diese Elektroauto-Aktie!


13.09.2017

Liebe Trader,

in den letzten beiden Wochen präsentierten wir unsere Top-Elektroauto-Aktien. Wir sind der festigen Überzeugung, dass mit dem Dekadenwechsel die Elektroautos den Massenmarkt erobern werden, weil sämtliche Hersteller die Notwendigkeit für einen deutlichen höheren Absatzanteil elektrisch betriebener Fahrzeuge erkannt haben und die Batterietechnologie Reichweiten von 700 bis 1.000km ermöglichen wird. Dazu arbeiteten wir drei Kategorien an Profiteuren heraus, wozu Auto-Zulieferer, Anbieter von Smart Grid und Infrastruktur für Schnellladung sowie Recycling-Unternehmen gehören.

Die gestrigen Aussagen von VW-Chef Müller von der IAA bestätigen uns darin. Bis 2030 fließen 20 Mrd. Euro an Direktinvestitionen in E-Autos. Bis 2025 wird es über 80 elektrifizierte Modelle geben und 2030 möchte VW von jedem Modell eine E-Variante offerieren. Benötigt wird eine gewaltige Batteriekapazität von über 150 GWh. Zuvor kündigte schon BMW ab 2021 eine Reichweite von bis zu 700km für E-Autos an. Am heutigen Dienstag präsentierte der Konzern mit dem „i Vision Dynamics“ ein 4-türiges Coupe mit einer Reichweite von 600km.

Mit Umicore haben wir uns bei einem Unternehmen mit einer Spezialisierung auf das Recycling von Metallen und Energiespeichern spezialisiert. Wie profitiert das Unternehmen? Erstens, es wird ein gewaltiger Markt für das Zurückgewinnen von Materialien aus LI-Batterien, wie Lithium, Kobalt oder Kupfer, entstehen. Dabei wird der Umweltgedanke einen hohen Stellenwert einnehmen. Umicore ist beim Recycling von Energiespeichern einer der führenden Anbieter und verwendet mit dem UHT-Verfahren ein sehr umweltbewusstes. Tesla nutzt es. Zweitens, Umicore stellt auch Nickel-Mangan-Kobalt-Kathodenmaterial her und ist dort führend. Dieses wird für wiederaufladbare Energiespeicher benötigt. Vor allem bei elektrifizierten Fahrzeugen kommt es zum Einsatz. Derzeit investiert Umicore rund 300 Mio. Euro in den Kapazitätsausbau, weil die Nachfrage signifikant über dem Angebot liegt. Umicore wird mit den Investitionen in der Lage sein die wachsenden Kundenaufträge zu bedienen. Drittens, in E-Autos ist ein rund 10-20% höherer Kabelwert verbaut. Entsprechend vorteilhaft ist das Recycling von Kabelschrott. Die Nachfrage nach Recycling-Anlagen wird steigen.

Die Umicore-Aktie kauften wir in der letzten Woche zu 63,70 Euro. Unser charttechnisches Einstiegssignal war der Ausbruch aus der Konsolidierung. Seither entfaltet die Aktie neue Bullenkräfte und stürmt an ihr Allzeithoch heran. Wir haben bei dem Wert ein Wachstumsszenario dank E-Autos. Dieses wird jetzt charttechnisch bestätigt. Wir sind zuversichtlich für den weiteren Kursverlauf!

Fazit: TraderFox Live Trading lohnt sich!

Umicore

Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen