Virtual Reality und Digital Prototyping: Wir haben heute eine Aktie gekauft, die alles abdeckt!


26.08.2016

Liebe Trader,

große Themen für die nächsten Jahre sind Digitalisierung und Virtual Reality. Durch die Vernetzung und Kommunikation von Maschinen im Produktionsprozess werden smarte Fabriken entstehen. Diese entscheiden eigenständig in welcher Geschwindigkeit die Produktion abläuft, ob Optimierungen zur Qualitätssteigerungen vorgenommen werden und neue Teile bei den Zulieferern geordert werden. Am Anfang dieser komplexen Realisierung steht die digitale Fabrik. Durch den Einsatz von CAD- und Simulationssoftware entstehen die Fabriken am Computer. Mithilfe des Digital Prototyping können der Aufbau und ihre Funktionsweise simuliert werden. Dadurch werden spätere Fehler beim Aufbau und der Inbetriebnahme vermieden. Der Bedarf an CAD-Software steigt.

Täglich kommen schon jetzt solche Lösungen beim einfachen Digital Prototyping zum Einsatz. Ein wesentlicher Nachfrager ist die Automobilbranche. Neue Fahrzeuge und Teile müssen immer schneller entwickelt und auf den Markt gebracht werden. Um Kosten für die physische Test-Produktion obsolet zu machen sowie Kommunikationslücken zwischen den Design-, Engineering- und Managementteams zu schließen, bedienen sich Hersteller und Zulieferer der CAD-Virtualisierungssoftware. Beispielsweise betreibt Ford ein spezielles Zentrum, wo das virtuelle Testen von tausenden Produktdesigns in Ultra-HD sowie unter simulierten Gegebenheiten betrieben werden kann. Globale Teams von Designern und Ingenieuren sind in der Lage in Echtzeit und gemeinsam daran zu arbeiten. Durch den Einsatz von VR-Brillen kann direkt am Modell gearbeitet, verschiedene Farben, Lichteinfälle oder Sichtweisen des Fahrers dargestellt werden. Dazu greift Ford auf das Know How eines Softwareherstellers zurück.  

Auch Augmented Reality und Virtual Reality werden die Nachfrage nach den Softwarelösungen dieses Unternehmens anschieben. Digitale Prototypen, wie Comicfiguren oder ganze virtuelle Welten, lassen sich kreieren und in 3D darstellen. Durch die Simulationsfunktion wird ihnen Leben „eingehaucht“ und diese Objekte sind im Endeffekt in die Augmented- oder Virtual-Reality ladbar.

Heute haben wir eine Aktie für das Musterdepot gekauft, die vom Digital Prototyping und Virtual Reality profitiert. Schon mit den neusten Zahlen entpuppten sich die Umsatz- und Ertragsschätzungen des Marktes als zu konservativ. Lesen Sie in den Live-Trading-Sektionen um welche Aktie es sich handelt und warum wir so bullisch sind!

Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen