Wird die Puma-Aktie die neue Adidas? Wir sind long!


06.11.2017

Liebe Trader,

unsere Musterdepots laufen wie am Schnürrchen. Wir profitieren von Trends wie Elektromobilität und autonomes Fahren. Elektromobilität spielen wir mit der belgischen Umicore. Die Materialien der Firma kommen in 20 % aller weltweit verkauften Lithium-Ionen-Akkus vor. Zudem verfügt Umicore über eine marktführende Technologe beim Recycling von Akkus. Mit dem Siegeszug der Elektroautos wird sich ein milliardenschwerer Markt für das Recycling von "Lithium-Ionen-Akkus" entwickeln. Wir sind schon über 20 % im Plus nach wenigen Wochen.

Das Thema "autonomes Fahren" decken wir mit NVIDIA und Micron Technology ab. Micron ist unser neue Trade. Auch hier verbuchen wir bereits einen Buchgewinn von über 20 %. Mit NVIDIA sind wir über 500 % im Plus. Aber das ist in der Trade-Szene ja bekannt, liebe Leser. 


Unser Puma-Trade ist 10% im Gewinn. Die Buchgewinne summieren sich jetzt auf eine Summe, wo es langsam Spaß macht. Unser Szenario bei Eröffnung des Trades war, dass der Markt nach der neuerlichen Anhebung der Gewinnprognose mehr Vertrauen schöpft. Puma hat die Chance, in den nächsten Jahren die Profitabilität von 5,7% auf 10% zu heben. Baader Bank hält sogar bis zu 12% für möglich. Daher müsste sich die KUV-Bewertung in Richtung 1,6 ausdehnen, was dem Level von Adidas entsprechen würde. Aktuell beträgt es 1,28. Dass die Neubewertung noch nicht abgeschlossen ist, zeigt auch das Kursverhalten. Die Puma-Aktie konsolidiert in einer engen Range am 52-Wochenhoch. Heute entsteht relative Stärke, sodass sie vor dem Sprung auf 400 Euro stehen dürfte.

Fazit: Wir spekulieren darauf, dass sich Puma ähnlich entwickelt könnte wie Adidas. Wir sind nach dem Pivotal-News-Point sofort long gegangen. Dieser hat unser Risiko stark reduziert. Wir handeln systematisch. Abonnieren Sie unsere Live-Trading-Sektionen, um unsere Trades zu verfolgen. 

Puma


Weitere Meldungen aus unserem Live Trading Bereich


Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen