Google bringt seinen Sprachassistenten auf das iPhone – Die Aktie nimmt die $1000-Marke ins Visier

Liebe Trader,

die intelligente Spracherkennung ist eines der wichtigsten Themen im Bereich der künstlichen Intelligenz. Apple, Google, und Amazon liefern sich hier einen harten Wettbewerb um den besten Sprachassistenten. Amazon konnte mit Alexa in diesem Bereich im letzten Jahr punkten. Auf einer Entwicklerkonferenz hat Google nun angekündigt, seinen Sprachassistenten als App auf das iPhone zu bringen. Die App soll einen Großteil der Funktionen abdecken, die der Service auch auf Googles Geräten ermöglicht. Funktionen beinhalten die Bedienung von Gmail, Youtube, die Suche im Internet, und das Abspielen von Musik.

Alle vier Tech-Riesen (Apple, Google, Amazon, Microsoft) versuchen ihre Assistenten auf möglichst vielen Geräten verfügbar zu machen. Die Analyse der bei der Nutzung erhobenen Daten hilft dann dabei den Assistenten weiter zu verbessern. Es findet ein wahres Wettrennen um die beste künstliche Intelligenz statt. Googles Vorteil hierbei ist die Tatsache, dass es deutlich mehr Android-Geräte, als Geräte auf iOS-Basis gibt. Dadurch verfügt Google über größere Datenmengen als Apple. Auf dem iPhone gibt es für den Google-Assistenten jedoch auch einige Handicaps: So muss man die App zunächst herunterladen, während Siri bereits installiert ist und kann den Assistenten nicht per Home Button oder durch Sprechen starten. Das macht die Nutzung komplizierter und eine einfache und schnelle Bedienung ist wichtig bei Sprachassistenten. Ein weiterer Makel ist, dass Google nicht auf iPhone-Funktionen und Einstellungen zugreifen kann. Dadurch können zum Beispiel keine Termine im Kalender erstellt werden.

Charttechnisch sieht es gut aus bei Google. Die Quartalszahlen Ende April konnten überzeugen und die Aktie konnte ihre Rallye daraufhin fortsetzen. Goldman Sachs hob das Kursziel im Anschluss auf $1100 und beließ die Aktie auf der renommierten ‚Conviction Buy List‘. Jefferies ist mit einem Kursziel von $1200 sogar noch optimistischer. Google dürfte sich mit Amazon nun ein Rennen liefern, welche Aktie zuerst $1000 Wert ist. Beiden Aktien fehlen hierzu lediglich rund 5 %.



Hinweis: Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

> Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen