NVIDIA im Abverkaufsmodus: Wann können Trader einsteigen?

Liebe Trader,

wenn Aktienkurse über lange Zeit steigen gibt es oft irgendwann einen Zeitpunkt, an denen den Aktien die Luft ausgeht. Dieses Muster haben wir zuletzt häufig nach Quartalszahlen erlebt. Selbst wenn die Ergebnisse über den Schätzungen liegen, geraten Anteilsscheine kurzzeitig unter Druck; oft wird dann von Gewinnmitnahmen gesprochen.

Nun scheint genau dieses Muster bei Nvidia vorzuliegen: Gestern hat das Unternehmen Zahlen vorgelegt. Die Pressemitteilung zu den Quartalszahlen liest sich wie eine absolute Erfolgsmeldung. Vor allem in den Bereichen Gaming und autonomes Fahren läuft es rund: Im Gaming und dank des Booms der Kryptowährungen profitiert man von der hohen Nachfrage nach GeForce Grafikkarten. Mehr und mehr Autohersteller und Taxi-Unternehmen setzen beim autonomen Fahren auf die DRIVE PX Plattform, darunter auch Tesla. Sämtliche Tesla Model 3 werden mit dem Nvidia-System ausgestattet und sind damit in der Lage autonom zu fahren. CEO Jensen Huang drückte die enormen Möglichkeiten im Bereich der künstlichen Intelligenz folgendermaßen aus: „This is the era of AI, and the NVIDIA GPU has become its brain. We have incredible opportunities ahead of us.“

Der Erfolg Nvidias zeigt sich auch im Zahlenwerk. Mit einem Umsatz von 2,23 Milliarden USD konnte man die Schätzungen von 1,96 Milliarden deutlich übertreffen. Das Problem: Die Anleger scheinen einen solchen Erfolg nach der jüngsten Rallye bereits eingepreist zu haben. Nun ist dieser eingetreten und viele Marktteilnehmer realisieren daher Gewinne.

Ein ähnliches Muster sahen wir bereits bei den Zahlen zum vierten Quartal im Februar: Die Aktie konsolidierte daraufhin einige Monate in einer Seitwärtsrange, bis die nächsten Quartalszahlen veröffentlicht wurden und für eine wahre Kursexplosion sorgten. Damals notierte der Aktienkurs vor Veröffentlichung der Zahlen bei $120 und pendelte anschließend im Bereich der $100 Marke. Wenn wir dieses Muster auf das aktuelle Kursniveau übertragen, dann sollten wir nun eine längere Seitwärtsrange mit Kursen um die $135 bis $160 sehen. Ich habe mir bei $140 einen Kursalarm platziert, um einen antizyklischen Einstieg zu finden.



Möchten Sie Aktien wie Nvidia automatisch überwachen lassen und bei entsprechenden Kursmarken sofort informiert werden?

Mit dem TraderFox Trading-Desk und den TraderFox Apps ist es möglich sich bei gewünschten Kursmarken per Push-Nachricht informieren zu lassen, sobald diese über- bzw. unterschritten werden. Zusätzlich werden Chartmuster automatisch erkannt und Sie können sich sämtliche Nachrichten zu einem Unternehmen sofort anzeigen lassen. Der TraderFox Newsbot scannt hierfür ununterbrochen diverse News-Quellen und stellt bedeutsame Nachrichten, wie die Quartalszahlen von Nvidia, übersichtlich bereit.

> Bestellen Sie jetzt unsere Börsensoftware!
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen