Amazon's next big thing!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 1.476 Leser
Amazon (WKN: 906866) ist mit einer Marktkapitalisierung von rund 409 Mrd. USD einer der größten Konzerne und zählt zu den wachstumsstärksten Unternehmen der Welt. Amazon befindet sich in unserer Liste der Top 150 Growth Stocks. Ursprünglich widmete sich das Unternehmen aus Seattle dem Online-Versandhandel. Doch der CEO Jeff Bezos streckt immer weiter seine Fühler nach aussichtsreichen Wachstums-Treibern aus. Egal, ob ein eigener Flughafen oder der Paket-Versand per Drohne, nichts scheint dem Visionär zu abstrakt.


Amazon macht sich im Smart-Home breit!

Nun streckt Bezos seine Fühler im Smart-Home Bereich aus. Das Produkt hierzu nennt sich "Amazon Echo". Dies ist ein Lautsprecher, der alleine mit Ihrer Stimme gesteuert wird. Echo verbindet sich mit dem Alexa Voice Service. Spricht man den Namen "Alexa" aus, so können die gewünschte Musik abgespielt und sämtliche Informationen abgefragt werden. Dabei ist es egal, ob Sie nach bestimmten Nachrichten, Sportereignissen oder Wettervorhersagen suchen. Alexa wird Ihnen die Antwort geben. Ja, Alexa wird Sie sogar wecken. Sie müssen nur danach fragen!

Amazon hat für Alex eine offene Schnittstelle geschaffen. Andere Firmen können sogenannte Skills entwickeln. iRobot zum Beispiel bietet seit neuestem die Sprachsteuerung seiner Haushaltsroboter über Alexa an. Auch GrubHub gab bekannt, dass die letzten drei Bestellungen bereits per Sprachbefehl erneut bestellt werden können. Alexa wird dabei ständig erweitert und lernt dazu.


Perfektes Vertriebsnetz

Die Voraussetzungen, um ein solches Produkt zu vertreiben sind dabei genial. Amazon hat über die Jahre hinweg ein grandioses Vertriebsnetz aufgebaut: Mittlerweile wird fast alles über Amazon bestellt. Hierzu besuchen wir die Website, wollen nach dem gewünschten Artikel schauen und entdecken dabei auf der Startseite die Werbung zu Amazon Echo.

Hierbei springt das Produkt sofort ins Auge. Somit kann es ohne großen Werbe-Aufwand schnell bekannt gemacht und vertrieben werden. Amazon breitet sich nun auch in den Wohnzimmern aus!


Charttechnische Betrachtung

Der langfristige Aufwärtstrend ist bei Amazon trotz der Konsolidierungs-Phase selbstverständlich weiterhin intakt. Das vorherige Allzeithoch konnte die Aktie bereits überwinden. Seitdem konsolidiert Amazon in einer sehr engen Handelsspanne am neuen Hoch. Bricht die Aktie aus dieser Konsolidierung nach oben aus, wird der Trend wieder aufgenommen.



Fazit:  Sowohl die fundamentale Background-Story als auch die charttechnische Betrachtung sind bei Amazon stimmig. Ich platziere einen Kursalarm an der oberen Begrenzung der verengten Konsolidierung. Wird dieses Niveau überwunden, so sehe ich keinen Grund, dem Trend nicht zu folgen.



Weiterführende Links:
  • Im neuen Traders Chat kommentiere ich täglich den DAX während des Handelsverlaufs und identifiziere wichtige Kursmarken, welche sich erst durch untergeordnete Bewegungsmuster ergeben.
  • In unseren Live-Trading Sektionen informieren wir Sie über die wichtigsten Trading-Ideen von Aktien. Hierbei behalten Sie zusätzlich das Marktgeschehen sowie die Nachrichtenlage im Auge.
 
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung