Apple: Geheimtreffen mit den Hollywood-Größen

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 952 Leser
In meiner vergangenen Analyse zu Apple (WKN: 865985) habe ich die abgeschlossene Bodenbildung angesprochen. Der Breakout-Alarm vom Allzeithoch wurde ausgelöst. Jedoch bemängelte ich die bisher fehlende Innovationskraft bzw. einen vermeintlichen Impulsgeber. Dabei liegt es beim Technologiekonzern keineswegs am Geld. Denn Apple sitzt auf einem Berg von Cash-Reserven. Geld, das nur darauf wartet, investiert zu werden. Diese Reserven entsprechen in etwa der Marktkapitalisierung von BMW, Daimler, Volkswagen und der Deutschen Bank -zusammen!

The next big thing?

Der Technologiekonzern will scheinbar mit aller Macht einen Fuß ins TV- und Fernsehgeschäft bekommen! Gerüchten zufolge hat sich vergangene Woche Eddie Cue, der Chef für die Online-Dienste von Apple mit den Verantwortlichen von Sony Pictures und Paramount getroffen. Erste Gerüchte über ein solches Vorgehen sind bereits im Mai 2016 entstanden. Damals galten Time Warner bzw. Imagine Entertainment als Übernahmekandidaten. Hierbei sind die Gespräche allerdings nicht weiterverfolgt worden. Fest steht, durch die erneuten Gerüchte will Apple ein Standbein in der Unterhaltungsbranche aufbauen. Über ein konkretes Umsetzen kann derzeit lediglich spekuliert werden. Jedenfalls könnte dies Apple's next big thing werden!

Charttechnische Betrachtung

Apple befand sich beinahe zwei Jahre innerhalb einer Korrektur. Diese wurde mit Überwinden des Allzeithochs im Februar abgeschlossen. Der Weg nach oben ist frei!



Dieser Ausbruch wurde hauptsächlich von dem Pivotal-News-Point am 31. Januar getrieben. Hierbei veröffentlichte Apple besser als erwartete Quartalszahlen. Der Gewinn je Aktie stieg auf 3,36 USD. Es wurde lediglich ein Gewinn von 3,22 USD erwartet. Ebenso erhöhte Apple die Prognose für das zweite Quartal.



Idee: Ich platziere einen Kursalarm leicht über dem vorherigen Allzeithoch bei ca. 135 USD. Startet die Aktie von Apple ein Pullback, so ziehe ich einen Kauf in Erwägung. In unserem Live-Trading Room informieren wir Sie täglich über wichtige Neuigkeiten von Aktien. Wir besprechen gemeinsam Zukunftsszenarien und überlegen welche Aktien sich als Trade oder Investment anbieten.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung