Chartanalyse Activision Blizzard: können starke Q4-Zahlen den steilen Aufwärtstrend halten?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 294 Leser
Zuletzt veröffentlichte der Gaming-Hersteller Activision Blizzard (WKN: A0Q4K4) seine Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal. Insgesamt konnten diese überzeugen, wodurch die Aktie nochmals einen Schub nach oben bekam. Hierbei hat der Konzern knapp zwei Milliarden USD umgesetzt. Die Erwartungen lagen bei ca. 1,8 Mrd. USD. Vor allem überzeugen konnte Activision Blizzard beim Gewinn: das EPS legte auf 0,68 USD nach erwarteten 0,29 USD zu. Im Gesamtjahr konnte jedoch lediglich ein Umsatz von 6,49 Mrd. USD nach vorangegangenen 7,5 Mrd. USD erzielt werden. Das EPS belief sich auf 1,95 USD nach 2,40 USD im Jahr zuvor. Die Prognose beim Umsatz für das nun laufende Jahr beläuft sich auf dem Vorjahresniveau von ca. 6,45 Mrd. USD. Die Erwartungen könnten jedoch durch die jüngste Kooperation mit YouTube als auch dem neuen „Call of Duty“-Teil gesprengt werden.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Activision Blizzard weiterhin auf dem Erholungskurs. Die Aktie führt seinen steilen Aufwärtstrend bislang sukzessive fort. In diesem Zuge konnte ebenfalls der GD200 (weekly, aktuell bei ca. 54,74 USD) wieder nachhaltig überwunden werden. Ich gehe davon aus, dass die Aktie noch den Widerstandsbereich von ca. 66 bis 68 USD ansteuern kann. Nach Erreichen dieser Zone erwarte ich jedoch, dass Activision Blizzard seinen steil-verlaufenden Aufwärtstrend nicht mehr halten kann. Dies dürfte als Einleitung für eine mehrwöchige/-monatige Korrektur bzw. Konsolidierungsbewegung zählen. In diesem Fall halte ich im Unterstützungsbereich von 53 bis 51,70 USD nach Möglichkeiten Ausschau, meine bestehende Positionen zu erweitern. Hier dürfte die übergeordnete Aufwärtsbewegung fortgesetzt werden. Mein Kursalarm ist platziert. An meinen bestehenden Positionen halte ich selbstverständlich fest.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Activision Blizzard.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung