Chartanalyse Adidas: auf dem Weg zu neuen Allzeithochs noch schnell einsammeln?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 420 Leser
Der Sportartikelhersteller Adidas (WKN: A1EWWW) startete gut in das neue Geschäftsjahr 2021. Zuletzt meldete der Konzern seine Zahlen für das abgelaufene erste Quartal im neuen Jahr. Insgesamt stiegen die Erlöse um 20 Prozent auf rund 5,3 Mrd. EUR. Entscheidend war hier vor allem eine stärkere Erholung in China. Das Betriebsergebnis konnte ebenfalls auf 704 Mio. EUR zulegen. Sämtliche Zahlen konnten die Erwartungen der Experten übertreffen. Für das Gesamtjahr sollen die Umsätze weiterhin um 20 Prozent zulegen. Der Gewinn soll auf 1,25 bis 1,45 Mrd. EUR zulegen. Im zweiten Quartal geht Adidas sogar davon aus, dass sich der Umsatz um rund 50 Prozent erhöhen soll.

Aus charttechnischer Sicht konsolidiert die Aktie bereits seit einigen Monaten nahe dem Allzeithoch in Form einer bullischen Flagge. Kann diese nachhaltig nach oben überwunden werden, wäre dies ein Aufwärtstrendfortsetzungssignal. In einem solchen Fall befindet sich das nächste Kursziel im Bereich von 350 EUR gefolgt von 400 EUR. Voraussetzung hierfür ist ein Überwinden der Widerstandszone im Bereich des bisherigen Allzeithochs bei ca. 299 EUR. Grundsätzlich gilt jedoch: solange sich Adidas weiter innerhalb der bullischen Flagge bewegt, ist weiterhin von fallenden Kursen auszugehen. Sollte die Aktie dementsprechend die Unterstützungszone im Bereich von 237 bis 220 EUR ansteuern, baue ich erste langfristige Positionen auf. Diese wird durch den GD200 (weekly, aktuell bei ca. 232 EUR) verstärkt.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt. Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung