Chartanalyse Adidas: Kursschwäche nutzen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 399 Leser
Während der DAX nahe seinem Allzeithoch notiert, wird der Sportartikelhersteller Adidas (WKN: A1EWWW) derzeit mit einem Abschlag von rund 25 Prozent bewertet. Verantwortlich hierfür sind vor allem Lieferkettenengpässe resultierend durch die Corona-Pandemie, welche dem Unternehmen stark zusetzen. Dennoch ist der Trend zum Drang nach Bewegung weiterhin intakt. Der Markt für Sportartikel soll in zwei Jahren auf mehr als 670 Mrd. USD ansteigen. In 2019 lag dieser noch bei 500 Mrd. USD. Das Potenzial ist also weiterhin vorhanden und könnte sich schon bald im Kurs niederschlagen.

Aus charttechnischer Sicht steuerte Adidas im Laufe der Korrekturbewegung den Unterstützungsbereich von 248 USD an. Hier befindet sich einige lokale Tiefs aus den vergangenen Jahren. Weiterhin wird diese Zone durch das 50er Fibonacci-Retracement der vorangegangenen Aufwärtsbewegung sowie dem GD200 (weekly) verstärkt. Zudem notieren Slow Stochastik sowie das MACD-Histogramm günstig für einen potenziellen antizyklischen Einstieg. Sollte die Aktie den laufenden Abwärtstrend vom Allzeithoch nachhaltig überwinden, ist mit einer übergeordneten Aufwärtstrendfortsetzung zu rechnen. Fällt Adidas hingegen signifikant unter 248 USD, befindet sich die nächste Zielzone der laufenden Korrektur bei ca, 228 USD, dem 61,8er Fibonacci-Retracement.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung