Chartanalyse Airbnb: in dieser Zone wird die Aktie interessant!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 250 Leser
Zu Beginn des Monats November machte Airbnb (WKN: A2QG35) noch mit starken Quartalszahlen auf sich aufmerksam. Hierbei konnte beim jüngsten Quartalsbericht ein Wachstum von fast 300 Prozent und einem Umsatz von 1,34 Mrd. USD vorgezeigt werden. Die Erwartungen der Analysten wurden dabei deutlich übertroffen. Allerdings macht inzwischen die vierte Corona-Welle erneut zu schaffen. Doch neben diesen Schwierigkeiten wird das Unternehmen nun vor die Herausforderung gestellt, dass Immobilienbesitzer in einem Teil Westaustraliens künftig Genehmigungen zur Vermietung ihrer Immobilie auf Airbnb beantragen müssen. Ein ähnliches Vorgehen gab es bereits in Amsterdam. Die Sorge verstärkt sich nun, dass weitere Gebiete folgen könnten.

Aus charttechnischer Sicht geriet die Aktie nach diesen Nachrichten deutlich unter Druck. Somit verflogen auch die starken Quartalszahlen schnell wieder. Dadurch scheiterte der Breakout-Versuch bei der Widerstandszone von 212 bis 218 USD. In dieser Zone befindet sich das aktuelle Allzeithoch. Erst bei einem Überwinden dieser Zone ist der Weg nach oben frei. Derzeit ist jedoch vorerst mit einer Fortsetzung der eingesetzten Korrektur zu rechnen. Die nächste entscheidende Anlaufstelle bzw. mögliche Auffangzone befindet sich im Bereich zwischen 166 und 161 USD. Hier notieren entscheidende Horizontalunterstützungen von markanten Hoch- und Tiefpunkten in Kombination zum GD200 (daily) als auch dem 61,8er Fibonacci-Retracement der vorangegangenen Aufwärtsbewegung. Kann hier keine entscheidende Stabilisierung eintreten oder ein Turnaround eingeleitet werden, könnten schon bald die bisherigen Tiefs im Bereich von 130 USD getestet werden.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Airbnb.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung