Chartanalyse Allianz: wird es auch beim Versicherer ungemütlich?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 270 Leser
Bislang galt er Versicherer Allianz (WKN: 840400) zum sicheren Hafen unter den DAX-Anlegern. Doch im Zuge der Veröffentlichung der Quartalszahlen könnte sich dies nun ändern. Zwar wurden hierbei die Erwartungen teilweise übertroffen, doch die Aktie reagierte mit einer deutlichen Abstrafung von rund fünf Prozent. An den Zielen für das Gesamtjahr wurden noch festgehalten. Hierbei soll ein Gewinn zwischen 11 und 12 Mrd. EUR generiert werden. Mehr als die Hälfte dieser Prognose (ca. 6,1 Mrd. EUR) wurde bereits im ersten Halbjahr erzielt. Insgesamt konnte das operative Ergebnis im abgelaufenen Quartal um fünf Prozent auf ca. 3,2 Mrd. EUR gesteigert werden. Der Umsatz legte um sechs Prozent auf 33,2 Mrd. EUR zu.

Obwohl die Allianz starke Quartalszahlen vorlegte und die Aussichten bestätigte, reagierte die Aktie mit deutlichen Verlusten. Grundsätzlich stimmt mich dies skeptisch und signalisiert mir eine derzeit überkaufte Situation. Dies könnte im Grunde auch ein Zeichen für die Einleitung einer Korrekturbewegung sein. Ich erwarte für die nächsten Wochen und Monate die Bildung eines lokalen Hochs. Mein erstes Kursziel befindet sich im Unterstützungsbereich von ca. 195 EUR. Hier notiert aktuell das untere Bollinger Band sowie die lokalen Zwischenhochs aus dem Jahre 2018. Sollte dieser Unterstützungsbereich nicht nachhaltig verteidigt werden können, ist mit einer fortgeführten Abwärtsbewegung bis zur Zone von 175 EUR zu rechnen. Neben den lokalen Tiefs aus dem Jahre 2018 befindet sich in diesem Bereich ebenfalls der GD200 (weekly, aktuell bei ca. 173 EUR). Sollte die Allianz den zweiten Unterstützungsbereich ansteuern, werde ich voraussichtlich meine Position weiter ausbauen.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Allianz.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen