Chartanalyse Alphabet: „Code Red“ als Einstiegsgelegenheit nutzen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 116 Leser
Die künstliche Intelligenz ChatGPT des Start-ups OpenAI hat laut einem Bericht in der New York Times beim Management von Alphabet (WKN: A14Y6F) Panik ausgelöst. Die Sorge besteht darin, dass ChatGPT das Kerngeschäft von Google bedrohen könnte, das in Q3 2022 fast 69% des Umsatzes von 47,4 Mrd. USD ausmachte. Nach dem Start von ChatGPT Ende November, hat der Alphabet-CEO angewiesen, neue KI-Prototypen und -Produkte zu entwickeln, um ChatGPT zu begegnen. Die Aktie von Alphabet notiert rund 45% unter seinen bisherigen Höchstständen. Das KUV23e signalisiert mit 3,87 historische Unterbewertung.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Alphabet weiterhin innerhalb einem intakten Abwärtstrend. Solange dieser nicht nachhaltig nach oben durchbrochen wird, ist mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. Allerdings gibt es Indizien für einen baldigen Turnaround der fundamental unterbewerteten Aktie, wie die Kaufsignale der Slow Stochastik sowie dem MACD-Histogramm. Zudem konnte das letzte Fibonacci-Retracement der vorangegangenen Aufwärtsbewegung angesteuert werden, welche durch das untere Bollinger Band sowie dem GD50 (monthly) verstärkt wird. Gelingt es Alphabet über den Widerstandsbereich bei ca. 100 USD in Kombination zum Abwärtstrend auszubrechen, liegt ein Turnaround-Signal vor. In einem solchen Fall sollte die Aktie sukzessive zu seinen alten Höchstständen zurückkehren. Fällt Alphabet hingegen unter das aktuelle Tief im Bereich von 83,50 USD, droht ein weiterer Rücklauf bis ca. 73 USD.

Bevorzugtes Szenario: Langfristiger Long-Einstieg bei Ausbruch über 100 USD.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Alphabet.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung