Chartanalyse Amazon: da ist die nächste Übernahme – hier schlage ich zu!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 533 Leser
Der E-Commerce und Cloud-Gigant Amazon (WKN: 906866) hat nach der Übernahme von iRobot und 1Life Healthcare sowie des geplanten Zukaufs von Signify Health nun erneut eine Akquisition verkündet. Demnach übernimmt Amazon den belgischen Roboter-Produzenten Cloostermans. Das Unternehmen entwickelt Technologien zur Steuerung von Robotern in Lagerhäusern, um schwere Paletten und Behälter zu bewegen, zu stapeln oder Produkte für die Auslieferung an Kunden zusammenzustellen. Amazon arbeitet bereits seit 2019 mit Cloostermans zusammen und dient zur weiteren Automatisierung seiner Logistikabläufe. Amazon äußerte sich positiv zur Übernahme: „Durch die Bündelung der umfassenden Erfahrung von Cloostermans in den Bereichen Technik, Maschinen und Robotik werden wir schneller Lösungen am Arbeitsplatz einsetzen, die die Mitarbeiter bei ihren Aufgaben unterstützen, die Sicherheit am Arbeitsplatz verbessern und zur Reduzierung von Verpackungsmüll beitragen.“

Aus charttechnischer Sicht konnte Amazon in den vergangenen Monaten wie erwartet wieder zurück zum Widerstandsbereich bei ca. 147 USD zurücklaufen. Von hier aus folgten einige Gewinnmitnahmen, weswegen die Aktie zurück zum Unterstützungsbereich bei 123 USD gelaufen ist. Dieser Bereich wird durch die Zone des GD200 (weekly) verstärkt. Angesichts des in der Slow Stochastik entstandenen Verkaufssignals ist vorerst noch nicht mit einem Ausbruch über den genannten Widerstandsbereich zu rechnen. Ich erwarte daher eine mehrwöchige Konsolidierungsbewegung zwischen den Bereichen der beiden markanten Unterstützungen von 123 und 107 USD. Entsteht in dieser Zone eine überverkaufte Situation, so baue ich hier voraussichtlich meine laufenden Investmentpositionen weiter aus. Im mittel- bis langfristigen Kontext erwarte ich nach der Stabilisierungsbewegung eine übergeordnete Fortsetzung des Aufwärtstrends. Charttechnisch bestätigt würde dieses Szenario jedoch erst, wenn der Abwärtstrend in Kombination zum letzten lokalen Hoch bei ca. 147 USD nachhaltig überwunden werden kann.

 

Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Amazon.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung