Chartanalyse AMD: Neue Einstiegsgelegenheit beim Highflyer der Chip-Branche?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 1.038 Leser
Langfristig sind die Aussichten für die Chiphersteller grandios. Gerade die Zukunftstrends rund um künstliche Intelligenz, autonomes Fahren, die weiter voranschreitende Digitalisierung etc. lassen die Kurse von Nvidia, Intel, Infineon, AMD (WKN: 863186) und Co. in die Höhe schnellen. AMD war in den vergangenen Handelswochen einer der Hauptprofiteure. Aktionäre durften sich in der Spitze um Kursgewinne von fast 100 Prozent freuen. Diese Rally wurde ebenfalls von starken Fundamentaldaten untermauert. Der Umsatz konnte um ca. 40 Prozent zulegen. Grund hierfür waren auf der einen Seite neue Produkte sowie eine erhöhte Nachfrage durch Krypto-Mining.

Mittelfristig dürfte der die Nachfrage nach Grafikkarten durch Krypto-Miner jedoch wieder fallen. Hierfür sind vor allem die eingebrochenen Krypto-Preise verantwortlich. Durch die geringeren Preise wird das schürfen nach den Kryptos weniger profitabel. Die Konsequenz ist wiederrum eine abnehmende Nachfrage an Grafikkarten, wodurch sich ebenfalls deren Preise wieder angleichen.

Charttechnisch betrachtet befindet sich AMD innerhalb eines langfristig völlig intakten Aufwärtstrendkanal. Dieser wurde vor wenigen Handelswochen sogar nochmals bestätigt. Denn hierbei konnte AMD den Abwärtstrendkanal (oder auch bullische Flagge) nach oben durchbrechen. Diese Korrektur durchlief AMD seit Anfang 2017. Nach solchen Ausbrüchen treten häufiger Pullback-Bewegungen auf. Hierbei nehmen erste Marktteilnehmer ihre Gewinne wieder mit. Durch die schwarze Kerze der vergangenen Handelswoche kann eine solche mehrwöchige Korrektur eingeleitet worden sein. Der Pullback-Bereich erstreckt sich von ca. 13 bis 14 USD. Hier befindet sich neben der Oberkante der bullischen Flagge auch ein charttechnischer Unterstützungsbereich sowie das 38,2er/50er Fibonacci-Retracement der vergangenen Rally-Bewegung. Mein Kursalarm ist bei 14 USD platziert. Wird diese Kursmarke erreicht, halte ich nach potenziellen Long-Einstiegen Ausschau. Ich erwarte ab hier einen neuen Aufwärtsimpuls bis in den Bereich von 20 bis 22 USD.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung