Chartanalyse Bayer: auf dem Weg zur übergeordneten Trendwende?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 166 Leser
Im Glyphosat-Prozess beim Agrarchemie- und Pharmakonzern Bayer (WKN: BAY001) ist es bereits seit einiger Zeit ruhig geworden. Grundsätzlich schwingen die noch ungelösten Rechtsstreitigkeiten wie ein Damoklesschwert über dem Leverkusener Konzern. Diese verhindern bislang noch einen nachhaltigen Turnaround. Dennoch ist es positiv zu lesen, dass Bayer fernab von den Glyphosat-Klagen versucht, in einen gewissen unternehmerischen Alltag übergeht. Hierbei tätigt Bayer Investitionen in die Forschung und Entwicklung für neue Therapien bei chronischen Lungenerkrankungen. Dazu wurden strategische Partnerschaften geschlossen, „mit dem Ziel, Patientinnen und Patienten mit chronischen Lungenerkrankungen neue lebensverändernde Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung stellen zu können.“ Es konnten bereits zwei klinische Studien gemeinsam mit Evotec gegen chronischen Husten entwickelt werden.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Bayer weiterhin innerhalb eines langfristigen Abwärtstrends. Grundsätzlich ist damit im übergeordneten Kontext weiter mit fallenden Kursen zu rechnen, solange kein nachhaltiger Breakout erzielt werden kann. Allerdings hellt sich derzeit zumindest das mittelfristige Bild etwas auf. Hierbei konnte die Aktie vor einigen Wochen den mittelfristigen Abwärtstrend überwinden. Nach einer mehrwöchigen Erholungsbewegung scheiterte Bayer jedoch wie erwartet im ersten Anlauf am ersten Widerstandsbereich von 71,80 EUR. Ich gehe davon aus, dass nochmals der Unterstützungsbereich von 58,16 bis 61,40 EUR angesteuert wird. Nach diesem potenziellen Pullback erwarte ich jedoch eine fortgeführte Bodenbildung mit dem Überwinden des ersten Widerstands. Das zweite Kursziel befindet sich daraufhin bei 82,98 EUR. Sollte allerdings der Unterstützungsbereich unterboten werden, ist mit weiteren Mehrjahrestiefs zu rechnen.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Bayer.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen