Chartanalyse Booking: neue Corona-Sorgen als Einstiegsgelegenheit?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 426 Leser
Die Sorge vor dem Corona-Virus nimmt weiter zu. Dies ist vor allem auf die massiv angezogene Anzahl der Neuinfektionen in den letzten Wochen zurückzuführen. Neue Höchststände bei den Neuinfektionen werden erreicht, immer mehr Gebiete überschreiten die kritische Grenze und werden zum Risikogebiet. Lokale durchgeführte Lockdowns nehmen zu. Die Pandemie hat dabei vor allem auch eine Branche nahezu vollständig im Griff: den Tourismus. Dementsprechend geraten die Tourismus-Aktien unter Druck. Daraus können sich jedoch auf langfristiger Basis spannende antizyklische Einstiegsszenarien ergeben. Einer meiner Favoriten hierfür ist der Online-Reiseportalanbieter Booking Holdings (WKN: A2JEXP).

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Booking weiterhin seit dem Jahre 2018 innerhalb eines intakten Abwärtstrends. Der übergeordnete Aufwärtstrend bleibt davon jedoch bislang unberührt. Nach dem Corona-Abverkauf setzte eine massive Erholungsbewegung ein. Währenddessen erreichte die Aktie die Unterkante der Abwärtstrendlinie. Ein nachhaltiger Breakout scheiterte allerdings. Seitdem ging Booking wieder in eine Korrekturbewegung über. Dadurch ergibt sich ein weiterer Verkaufsdruck, welcher meines Erachtens nach bis in die Unterstützungszone von ca. 1.508 bis 1.454 USD anhalten könnte. In dieser Zone halte ich nach antizyklischen Long-Einstiegen Ausschau. Das erste übergeordnete (Zwischen-)Kursziel befindet sich im Bereich von ca. 1.826 USD mit dem Potenzial eines (Aufwärts-)Trendfortsetzungssignals mit dem Angriff auf das bisherige Allzeithoch bei ca. 2.200 USD.

Erst wenn die genannte Unterstützungs-Zone nachhaltig nach unten verlassen wird (Unterbieten von 1.307 USD), ist dieses Szenario in Frage zu stellen. Kann Booking die Widerstandsmarke vor dem Erreichen der Unterstützungs-Zone nachhaltig überwinden, erwarte ich direkt ein Angriff auf die aktuellen Allzeithochs. An meinen bestehenden Positionen halte ich weiterhin fest.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Booking Holdings.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung