Chartanalyse Daimler: Endlich mal eine gute Nachricht?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 546 Leser
Eine dunkle Gewitterwolke schwebt über den deutschen Automobilherstellern. Der Diesel Abgasskandal weitet sich immer weiter aus. Das Image wird zunehmend beschädigt. Darüber hinaus gibt es einige Herausforderungen bei Elektrofahrzeugen zu meistern. Hier droht Tesla den etablierten Autobauern den Rang abzulaufen. Es könnte den deutschen Automobilherstellern wahrlich besser ergehen. Doch es gibt endlich auch wieder gute Nachrichten. BMW und Daimler (WKN: 710000) kündigten zuletzt eine bedeutsame Kooperation an. Beide Konzerne werden gemeinsam im Segment der Mobilitäts-Dienste zusammenarbeiten. Es entsteht ein riesiges Potenzial.

Daimler veröffentlichte zuletzt einige Zahlen. Diese waren beeindruckend. Das Unternehmen konnte seine Kundenanzahl auf fast 23 Millionen im Gegensatz zum vergangenen Jahr um 88 Prozent steigern. Zu den Plattformen zählen car2go, moovel oder mytaxi. Mittlerweile werden ca. 100 Städte mit Fokus auf Europa, China und Amerika abgedeckt. Mytaxi stellt dabei sowohl den größten Anteil (14,9 Mio. Kunden) als auch das größte Wachstum (116 Prozent) dar. Der Carsharing-Dienst car2go wuchs um 25 Prozent auf ca.  3 Mio. Kunden. Moovel, die Mobilitätsplattform stieg auf fast 5 Mio. Kunden (Wachstum 74 Prozent).

Charttechnisch betrachtet ist der deutsche Automobilhersteller natürlich äußerst angeschlagen. Seit dem Hoch im Jahre 2015 musste Daimler bis heute mehr als 40 Prozent einbüßen. Eine Wende ist bislang noch nicht in Sicht. Die Aktie befindet sich weiter auf Talfahrt. Es droht sogar ein Unterbieten des letzten Tiefs von Anfang 2016 bei ca. 50,70 EUR. Aktuell steht Daimler jedoch vor dem wichtigen Unterstützungsbereich von 54,35 EUR. Erst wenn dieser nicht verteidigt werden kann, ist mit einem Ansteuern des Bereichs von 48,80 EUR zu rechnen. Hier befindet sich sowohl eine charttechnische, horizontale Unterstützung als auch die SMA 200 (monthly). Sollte auch diese Unterstützung fallen, befindet sich die nächste Zielzone erst wieder bei 38,57 EUR. Ich gehe derzeit davon aus, dass Daimler an der SMA 200 dreht und wieder den Widerstandsbereich bei 70 EUR ansteuert. Ich plane keinen Einstieg bei Daimler.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 


Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: BMW.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung