Chartanalyse Electronic Arts: Burggraben und 30 Prozent Kurspotenzial!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 253 Leser
Zuletzt veröffentlichte der Gaming-Hersteller Electronic Arts (WKN: 878372) sein neues Battle-Royale-Spiel „Apex Legends“. Dieses wurde bereits wenige Tage nach dem Release ein wahrer Erfolg. Das Spiel lockte innerhalb weniger Tage  mehr Spieler an, als das eigentliche Sinnbild eines solchen Battle-Royale-Spiels „Fortnite“. Doch die Konkurrenzsituation ist gerade bei dieser Kategorie von Spielen extrem groß. Selbiges gilt für die Abwanderung von Spielern. Aus diesem Grund wurde auch gleichzeitig ein ähnliches Spiel „Anthem“ veröffentlicht. Hierbei verlief der Start zwar etwas holpriger, sollte sich jedoch ebenfalls stabilisieren. Komplett anders ist es hingegen bei dem Sport-Spiel „FIFA“. Bei dem virtuellen Fußball-Spiel gibt es im Prinzip keine Konkurrenz mehr. Der ehemalige Marktbegleiter „Pro Evolution Soccer“ ist nahezu vollständig vom Markt verschwunden. Das Spiel entpuppt sich als wahrer Burggraben für die Aktie und generierte dabei sogar mehr als ein Fünftel aller Umsätze für das Unternehmen.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich die Aktie weiterhin innerhalb eines langfristig völlig intakten Aufwärtstrends. Dennoch musste EA in den vergangenen Monaten eine deutliche Korrektur hinnehmen. Innerhalb dieser Abwärtsbewegung verlor der Wert mehr als 50 Prozent seiner Marktkapitalisierung. Doch im Zuge der Veröffentlichung von Apex Legends und Anthem konnte auch der dadurch gebildete Abwärtstrend wieder überwunden werden. EA befindet sich demnach wieder in einer Turnaround-Phase. Hierbei konnte sogar zeitweise der starke Widerstandsbereich bei ca. 100 USD überwunden werden. Anschließend folgte eine Abwärtsbewegung bis zur vorherigen Unterstützung, welche die Oberkante einer mehrtägigen Konsolidierung darstellt. Hier bildet EA derzeit einen Boden. Kann nun der Widerstandsbereich signifikant per Tagesschlusskurs überwunden werden, erwarte ich eine Fortsetzung des Turnarounds und gehe von einem Ansteuern des nächsten Widerstandsbereichs bei ca. 135 USD aus.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen