Chartanalyse Electronic Arts: deshalb habe ich jetzt eine Position für die nächsten Monate aufgebaut!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 276 Leser
Die Corona-Fallzahlen ziehen wieder an. Teilweise befindet sich die Zahl der Neuinfektionen wieder auf oder sogar über dem Niveau zu Beginn der Pandemie. Immer mehr Städte reißen die kritische Grenze und werden zum Risikogebiet erklärt. Die Folge: Menschen ziehen sich vermehrt zurück. Zusätzlich stehen die Herbst- und Wintermonate bevor. Die Flucht in das digitale Leben sollte wieder zunehmen. Einer der Profiteure wird meiner Meinung nach der Gaming-Hersteller Electronic Arts (WKN: 878372) sein. Zur richtigen Zeit wurden die Spiele FIFA 21 (6. Oktober) und Star Wars: Squadrons (2. Oktober) herausgebracht. Der Gaming-Trend ist meines Erachtens ohnehin intakt.

Besonders spannend finde ich die Kombination aus den für das Unternehmen tolle Nachrichten sowie der charttechnischen Situation. Hierbei konnte die Überkauftheit der vergangenen Handelswochen komplett abgebaut werden. Die Slow Stochastik befindet sich im unteren Extrembereich und deutet ein erstes Kaufsignal an. Ebenfalls ist das MACD-Histogramm als Trendfolge-Indikator extrem negativ. Dies bietet grundsätzlich Potenzial zur Erholung. Weiterhin konnte im Zuge der jüngsten untergeordneten Korrekturbewegung der Unterstützungsbereich von 122 bis 127 USD angesteuert werden. Die Aktie deutet hier eine Bodenbildung an. Wird die Kursmarke von ca. 133,70 USD nachhaltig überwunden, könnte das Turnaround- bzw. Trendfortsetzungsszenario eintreten. Auf ein solches setze ich. Ich habe zuletzt eine Trading-Position aufgebaut mit einer geplanten Haltedauer von mehreren Wochen/Monaten. Das erste Kursziel befindet sich im Bereich von 147,90  bis 160 USD. Auf Sicht von mehreren Monaten gehe ich von einem sukzessiven Ansteuern des 100er Fibonacci-Extension im Bereich von 184 USD aus. Sollte der aktuelle Unterstützungsbereich allerdings nicht verteidigt werden können, droht ein Ansteuern des GD200 (weekly, aktuell bei ca. 108,70 USD).



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Electronic Arts.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung