Chartanalyse Electronic Arts: gute Chance zum Breakout auf neue Allzeithochs!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 140 Leser
Der Gaming-Konzern Electronic Arts (WKN: 878372) gab zuletzt seine Ergebnisse für das abgelaufene vierte Quartal des Geschäftsjahrs 2021/2022 bekannt und konnte beim Umsatz deutlich zulegen. Demnach wurde ein Umsatz von 1,825 Mrd. USD generiert und konnte im Vergleich zum Vorjahr mit 1,346 Mrd. USD sichtbar um mehr als 35 Prozent wachsen. Letztendlich blieb ein Nettoergebnis von 225 Mio. USD und lag ebenfalls deutlich über dem Vorjahreswert von 76 Mio. USD. Der operative Cash-Flow lag bei 444 Mio. USD (Vorjahr 371 Mio. USD). Somit konnte die eigene Prognose in sämtlichen Bereichen übertroffen werden.

Aus charttechnischer Sicht konnte sich Electronic Arts innerhalb der vergangenen Monate dem Abverkauf bei den Tech-Werten nahezu vollständig entziehen. Die Aktie bewegte sich in einem wenig steil verlaufenden Abwärtstrendkanal und baute somit seine überkaufte Situation geordnet ab. Inzwischen notiert die Aktie im Bereich des 50er Fibonacci-Retracements der vergangenen Aufwärtsbewegung ausgehend vom Tief im Jahre 2019 in Kombination zum GD200 (weekly, aktuell bei ca. 118 USD). Weiterhin signalisiert die Slow Stochastik auf Wochenbasis einen überverkauften Zustand. Wenn nun der Widerstandsbereich bei ca. 129 USD in Kombination zur Oberkante des Abwärtstrendkanals nachhaltig durchbrochen werden kann, könnte die Aktie auf neue Allzeithochs ausbrechen. Hierbei würde es sich um ein übergeordnetes Aufwärtstrendfortsetzungssignal handeln.

In einem schwachen Marktumfeld zeigt sich die Aktie äußerst robust. Mit einem KUV22e von 4,75 ist Electronic Arts zwar kein Schnäppchen, allerdings durchaus interessant für ein potenzielles Investment im Gaming-Bereich.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.

 

 
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung