Chartanalyse Geely: das war knapp! China zurück zum Normalzustand – Aktie bereit zum Durchstarten?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 521 Leser
Zugegebenermaßen bin ich bei den chinesischen Automobilherstellern rund um Geely (WKN: A1CS02) und BYD zu früh zu bullisch gewesen. Seit Beginn meiner Chartanalysen konnten die beiden Titel nur begrenzt den erwarteten Weg zurücklegen. Doch nun könnte sich eine spannende Chance bei Geely ergeben. Etablierte Automobilkonzerne rund um den Volkswagen-Konzern gehen mittlerweile in der Coronakrise davon aus, dass sich zumindest die Geschäfte in China im laufenden Monat März weiter erholen könnten. Spätestens in der zweiten Jahreshälfte soll hier wieder von einem Normalzustand ausgegangen werden.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich die Aktie seit Mitte/Ende 2017 innerhalb eines Abwärtstrends. Dieser konnte trotz mehreren Anläufen bislang nicht überwunden werden. Im Big-Picture ist der Aufwärtstrend weiterhin intakt. Aus diesem Grund gehe ich weiterhin von einem Turnaround aus, sofern eine entscheidende Hürde nachhaltig überwunden werden kann. Aktuell notieren die Papiere beim Unterstützungsbereich von ca. 26,63 USD. Mitte 2017, Anfang & Mitte 2019 wurde diese Zone bereits getestet und erfolgreich verteidigt. Eine erste bullische Gegenbewegung wurde auch in der laufenden Korrektur gestartet. Kann nun der Widerstandsbereich bei ca. 32,42 USD signifikant durchbrochen werden, befindet sich das erste Zwischenziel beim genannten Abwärtstrend. Über mehrere Monate gehe ich auch davon aus, dass wir Kurse von 42,40 bis 47,74 USD sehen könnten. Dies würde einem Breakout aus dem Abwärtstrend und somit einer übergeordneten (Aufwärts-)Trendfortsetzung entsprechen.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: BYD.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung