Chartanalyse Gilead Sciences: ist der Boden endlich gefunden?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 729 Leser
Die Aktionäre von Gilead Scieneces (WKN: 885823) haben es derzeit wirklich nicht leicht. Der Kurs des Biotech-Riesen, welcher für seine Behandlungen in den Bereichen HIV und Hepatitis bekannt ist, hatte sich innerhalb der vergangenen zwei Jahren nahezu halbiert. Dabei ist die Aktie noch immer im langfristigen Abwärtstrend gefangen, in welchem bisher keine nachhaltigen Erholungsversuche durchgesetzt werden konnten. Doch wird sich dies nun ändern? Zuletzt konnte die Aktie stark zulegen, allerdings wurde dieser im Gegensatz zu den vorherigen Anstiegen nicht sofort wieder abverkauft.  Es könnte somit der erste Versuch einer Bodenbildung gestartet sein. Denn dieser Anstieg ist auf eine fundamental bedeutsame Nachricht zurückzuführen: hierbei erklärte Donald Trump in einem Dekret-Entwurf, dass er nicht die Absicht habe, Medikamentenpreise zu beschränken, wie es anfänglich geplant war.

Ursprünglich versprach Donald Trump In seiner Kampagne, dass er Medikamentenpreise massiv senken möchte. Die Hepatitis-10-Behandlung „Solvadi“ von Gilead stünde in einem solchen Fall ganz oben auf der schwarzen Liste. Denn die Kosten für eine dieser Pillen sind immens, sie liegen bei rund 1.000 USD. Auch andere Medikamente von Gilead weisen ähnlich hohe Preise auf.

Die im Chart ersichtlichen Fibonacci-Retracements entsprechen den Erholungszielen der vergangenen Abwärtsbewegung. Diese startete bei rund 122 USD und ging bisher bis zur Kursmarke von ca. 64 USD. In diesem Bereich versucht sich Gilead Sciences derzeit an einer Bodenbildung. Durch den jüngsten Anstieg konnte bereits ein erster kurzfristiger Abwärtstrend überwunden werden. Der Breakout erfolgte unter hohem Handelsvolumen. Nach diesem Anstieg konsolidierte die Aktie einige Handelstage und markierte zuletzt ein Swing-Low. Seitdem geht Gilead wieder in seine Aufwärtsbewegung über. Ich gehe davon aus, dass die Aktie in den nächsten Handelswochen und -monaten das 23,6er (77,92 USD) sowie das 38,2er (86,60 USD) Fibonacci-Retracement erreichen werden. Gilead Sciences stellt somit für mich einen interessanten Long-Kandidat dar.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!


Bildherkunft: Fotolia 116737673

 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen