Chartanalyse IBM: Wird das Unternehmen jemals wieder wachsen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 544 Leser
Nachdem das amerikanische IT- und Beratungsunternehmen IBM (WKN:851399) bereits im ersten Quartal enttäuschte, gab das Unternehmen am gestrigen Handelstag erneut einen Umsatzrückgang bekannt. Es ist mittlerweile das 21. Quartal in Folge: im zweiten Quartal meldete IBM einen Umsatz von 19,29 Mrd. USD. Dies entspricht einem Rückgang gegenüber dem vorherigen Jahreswert von 5%. Erwartet wurde Einkünfte von rund 19,49 Mrd. USD.

Das Unternehmen versucht sich vom veralteten Computer-Geschäft, wie zum Beispiel dem Verkauf von PCs oder Servern, zu verabschieden und lenkt seinen Fokus allmählich auf das Cloud-Geschäft sowie den Bereich der künstlichen Intelligenz. Beispielsweise generierte der Cloud-Bereich innerhalb der vergangenen 12 Monate bereits einen Umsatz von 15,10 Mrd. USD.

Charttechnisch betrachtet durchbrach IBM zu Beginn des Jahres den langfristigen Abwärtstrend. Doch aufgrund erneut schlechter Q1-Zahlen sowie der Positionsreduzierung Buffets wurde der Titel abgestraft. Die Aktie fiel zurück unter den Trend und etablierte sich am 50er Fibonacci-Retracement der vorangegangenen Aufwärtsbewegung. Doch durch die erneut schlechten Q2-Zahlen durchbrach IBM die dort gebildete Unterstützung. Ich behalte das 61,8er Fibonacci-Retracement stark im Auge, denn hier befindet sich zusätzlich eine starke Unterstützung. Fällt die Aktie allerdings auch unter diese Marke und gelangt zum 76,4er Retracement, so wird IBM voraussichtlich mehrere Monate/Jahre in eine Seitwärts-Phase übergehen. In einem solchen Szenario ist die Aktie für mich uninteressant.

IBM hat sichtlich zu kämpfen. Die Probleme des anhaltenden Umsatzrückganges werden das Unternehmen wohl noch einige Zeit beschäftigen. Dementsprechend bleibt abzuwarten, ob die Unterstützung bei 142 USD (61,8er Fibo) halten wird. Für mich sollte hierbei ein deutlicher Boden geschaffen werden, dass ich über eine Eröffnung der Position nachdenke.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

 

Bildherkunft: Fotolia 38424226
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen