Chartanalyse Infineon: Wie steht es um den Verdopplungskandidat im DAX?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 300 Leser
Vor rund einem Monat berichtete ich über den deutschen Chiphersteller Infineon (WKN: 623100). Dieser geriet aufgrund von Konjunktursorgen sowie dem anhaltenden Handelskonflikt zwischen den USA und China in der Vergangenheit immer weiter unter Druck. In der Spitze verlor der DAX-Konzern mittlerweile fast die Hälfte seiner Marktkapitalisierung. Zudem belastete die bedeutendste Übernahme der Unternehmensgeschichte. Hierbei möchte Infineon den Speicherhersteller Cypress Semiconductor für rund neun Milliarden EUR kaufen. Zunächst reagierten Anleger angesichts der hohen Kaufsumme entsetzt, doch inzwischen deutet sich eine charttechnisch spannende Situation an.

Im Zuge dieser beschleunigten Abwärtsbewegung bildete Infineon einen Abwärtstrendkanal. Hierbei geriet Infineon im vergangenen Monat an den genannten Unterstützungsbereich bei ca. 13,30 EUR. In dieser Zone befindet sich neben den Hochs aus 2003 und 2008 ebenfalls der Bereich des lokalen Hochs aus dem Jahre 2015. Darüber hinaus befand sich hierbei die Unterkante des Abwärtstrendkanals. Schnell konnte sich Infineon hier erholen und bildete auf Monatsbasis sogar eine Umkehrkerze in Form eines Dojis/Hammers. Diese potenzielle charttechnische Umkehrformation gilt es im laufenden Monat zu bestätigen. Hierfür sollte die Aktie den Widerstandsbereich bei ca. 16,20 EUR nachhaltig überwinden können. Ich halte weiterhin an meiner bullischen Einstellung fest und erwarte primär ein Ansteuern der Oberkante des Abwärtstrendkanals. In Hinblick auf die stark überverkaufte Situation in der Slow Stochastik kann ich mir ebenfalls einen direkten Breakout vorstellen. In diesem Fall entstünde ein weiteres Kaufsignal, welches bis zum Hoch bei ca. 25 EUR beflügeln sollte.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen