Chartanalyse Micron: Kaufgelegenheit nach 100 Mrd. USD-Investition?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 336 Leser
Zuletzt gab der DRAM-Produzent Micron (WKN: 869020) seine Zahlen für das abgelaufene vierte Quartal des Geschäftsjahres 2021/2022 bekannt und musste dabei einen herben Umsatzrückgang verzeichnen. Demnach ging der Umsatz von 8,274 Mrd. USD im Vorjahr auf 6,643 Mrd. USD zurück. Im Vorquartal konnte hingegen noch ein Wachstum von 16 Prozent erzielt werden. Auch bei der Bruttomarge ging es von 47,3 Mrd. USD im Vorjahr auf 39,5 Mrd. USD deutlich zurück. Dennoch plant das Unternehmen den Bau einer gigantischen Chip-Fabrik im Bundesstaat New York mit einem Investitionsvolumen von bis zu 100 Mrd. USD. Hierbei würde es sich um das größte Halbleiterwerk in den USA handeln. Nach dem laufenden China-Taiwan Konflikt versucht die Regierung die Chipfertigung wieder zurück in das eigene Land zu holen.

Aus charttechnischer Sicht konnte Micron im Rahmen der laufenden Korrekturbewegung eine entscheidende Unterstützungszone der vergangenen Jahre ansteuern. Hierbei handelt es sich um die Zone von 50 bis 58 USD. Diese stellt die letzten lokalen Hochpunkte der vergangenen Jahre dar. Zudem konnte die überkaufte Situation im Big-Picture inzwischen komplett abgebaut und das untere Bollinger Band angesteuert werden. Kann sich die Aktie aus dem Unterstützungsbereich nach oben lösen, befindet sich die nächste Zwischenzielzone bei ca. 70 USD, gefolgt von 97 USD. Hält hingegen die Abwärtsbewegung weiter an, notiert die nächste Auffangzone beim Aufwärtstrend, welcher sich im Bereich von etwas unter 40 USD aufhält.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.

 
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung