Chartanalyse Microsoft: das Unternehmen kannibalisiert das eigene Geschäft!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 856 Leser
Hochachtung vor Unternehmen, denen es gelingt mit der Zeit zu gehen und damit durch neue Produkte seine laufenden Umsätze zu kannibalisieren. Dies stellt meiner Ansicht nach eine wichtige (Kern-)Eigenschaft eines Unternehmens dar, um auch weiterhin langfristig erfolgreich zu sein. Der US-Softwarekonzern Microsoft (WKN: 870747) ist ein derartiges Unternehmen. Obwohl das Geschäft für die Xbox-Konsole floriert, stärkt Microsoft den Dienst Xbox Game Pass. Hierbei soll eine Xbox-App zunächst auf Samsung Smart TVs bereitgestellt werden, sodass Gamer die Xbox-Spielekonsole nicht mehr benötigen. Die eigenen Umsätze durch den Verkauf der Konsolen wird dadurch Schritt für Schritt kannibalisiert. Die Spiele werden dadurch in die Cloud verlagert. Durch die App soll die Zahl der Abonnenten seines Videospiel-Streaming-Dienstes erhöht werden. Der Game Pass wurde bereits im Jahre 2017 eingeführt, hatte zu Beginn des Jahres 25 Millionen Abonnenten und kostet 10 USD pro Monat.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Microsoft auch weiterhin innerhalb des laufenden Abwärtstrendkanals. Der entscheidende Sprung über den Widerstandsbereich bei ca. 279 USD gelang wie erwartet nicht. Inzwischen wurde erneut die Unterkante des Trendkanals angesteuert. Obwohl die überkaufte Situation dadurch vollständig abgebaut wurde, gilt grundsätzlich: solange die Aktie sich im Kanal bewegt, ist übergeordnet mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. Kurzfristig kann jedoch von einer ersten Gegenreaktion ausgegangen werden. Leidet die Aktie in den nächsten Wochen und Monaten unter weiterem Abgabedruck, baue ich erste Positionen im Bereich von 214 bis 230 USD auf. Hier notieren meiner Einschätzung nach entscheidende Unterstützungen aus dem Jahre 2020 in Kombination zum sukzessiv ansteigenden GD200 (weekly, aktuell noch bei ca. 201,70 USD).



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung