Chartanalyse Netflix: sollte die Aktie noch gehalten werden bzw. lohnt sich der Einstieg?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 223 Leser
Normalerweise heißt es ja: Konkurrenz belebt das Geschäft. Doch bei der Betrachtung des Streaming-Marktes für Videos ist es derzeit fraglich, ob diese Redewendung noch sinnvoll ist. Am Thron des einstigen Streaming-Königs Netflix (WKN: 552484) wird derzeit ordentlich gerüttelt. Die Konkurrenz strömt auf den Markt. Amazon bietet für seine Prime-Kunden ja bereits seit einiger Zeit ebenfalls einen Streaming-Dienst an. Im November geht mit Disney+ ein namhafter und ernstzunehmender Konkurrent an den Start: Walt Disney. Der Dienst soll in den USA 6,99 USD pro Monat kosten. Zuletzt präsentierte nun auch Apple mit Apple+ sein Produkt zur Eroberung des Video-Streaming-Marktes. Dieses soll ebenfalls im November beginnen. Apple machte hierbei eine Kampfansage von 4,99 USD pro Monat. Wird Netflix dem Druck standhalten?

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Netflix im übergeordneten Kontext zwar weiterhin innerhalb eines intakten Aufwärtstrends. Doch seit 2018 ging die Aktie in eine Konsolidierungsbewegung über. Hierbei konnten bislang keine neuen Hochs generiert werden. Zwar wurde vor einigen Monaten der Abwärtstrend überwunden, doch blieb eine übergeordnete Trendfortsetzung aus. Stattdessen folgte eine weitere Korrekturbewegung bis zum Unterstützungsbereich bei ca. 287,80 USD. Hier stagniert die Aktie bereits seit einigen Handelswochen. Ich gehe davon aus, dass trotz der zunehmenden Konkurrenz vorerst eine Erholungsbewegung eingeleitet wird. Ich erwarte dabei ein Ansteuern des ersten Widerstandsbereichs bei ca. 336,50 USD. Nach einer erneuten Korrekturbewegung sollte anschließend auch die Kursmarke von 388,40 USD nochmals angesteuert werden können. Diese Szenario bleibt solange intakt wie sich Netflix nachhaltig oberhalb der Unterstützung von 287,80 USD aufhalten kann. Sollte hier der Durchbruch erfolgen, ist schnell mit Kursen von 248,50 USD zu rechnen, wenn nicht sogar tiefer. Aus meiner Sicht könnte sich ein mehrwöchiger Trade anbieten. Ich bleibe jedoch an der Seitenlinie, da Netflix für mich kein langfristiges Investment darstellt.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Apple, Amazon.

 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen