Chartanalyse Nio: Chinesen bauen ihre Chips jetzt selbst – Turnaround in 2024?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 522 Leser
Der chinesische Elektroautomobilhersteller Nio präsentierte zuletzt seine neue Luxus-Limousine LT9. Diese neue Flaggschiff-Limousine wird für einen Preis von rund 113.000 USD erhältlich sein. Dabei handelt es sich um das zweitteuerste chinesische Elektrofahrzeug. Darüber hinaus ist es möglich, die viersitzige Oberklasse-Limousine ET9 vorzubestellen, welche ab dem ersten Quartal 2025 ausgeliefert werden soll. In diesem wird erstmalig der Chip Shenji NX9031 eingesetzt. Der eigens entwickelte Chip dient zum Einsatz beim autonomen Fahren und soll mit der Rechenleistung von vier Nvidia Drive Orin X-Chips vergleichbar sein. Das Chip-Team von Nio wurde in 2020 gegründet. Im September 2023 wurde bereits der erste LiDAR-Masterchip präsentiert.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Nio innerhalb eines mehrjährigen Abwärtstrends. Grundsätzlich gilt: solange sich dieser nicht nachhaltig nach oben durchbrochen werden kann, ist im Big-Picture vorerst mit weiter fallenden Kursen zu rechnen. Gelingt allerdings der Ausbruch über das letzte lokale Zwischenhoch in Kombination zum GD50 (weekly, aktuell bei ca. 9,50 USD), hellt sich das kurz- bis mittelfristige Bild weiter auf. In einem solchen Fall notiert das nächste Kursziel bei 12,50 USD. Wird diese Kursmarke durchbrochen, sollte eine übergeordnete Trendwende eingeleitet werden können. Dann befinden sich die nächsten Ziele bei 15,30 und 21,30 USD. Das kurz- bis mittelfristige Bild trübt sich ein, wenn die Kursmarke von 8,00 USD unterboten wird. In einem solchen Fall ist mit einem erneuten Testen der aktuellen Tiefs bei ca. 7,00 USD zu rechnen.

Bevorzugtes Szenario: Long-Einstieg über 9,50 USD. Absicherung unter 8,00 USD.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Nio.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung