Chartanalyse SAP: charttechnischer Breakout – Aktie mit Trendfortsetzungssignal

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 299 Leser
Der charttechnische Breakout bei SAP (WKN: 716460) erfolgte in der zurückliegenden Handelswoche. Ausschlaggebend hierfür sind vor allem die zuletzt veröffentlichten starken Unternehmenszahlen sowie ein sich zunehmend aufhellender Gesamtmarkt. Erwartet für die künftigen Quartalszahlen werden ein Umsatzwachstum von ca. neun Prozent sowie einer Steigerung der operativen Marge um 0,7 Prozentpunkte. Der Gewinn konnte im zurückliegenden dritten Quartal um 30 Prozent gesteigert werden. Das Umsatzwachstum belief sich auf 13 Prozent. Ebenfalls spannend ist vor allem das laufende Umbauprogramm: SAP will sich mehr auf die Bereiche Cloud Computing, KI und Blockchain fokussieren.

Aus charttechnischer Sicht bewegte sich SAP innerhalb der vergangenen Handelswochen und -monaten innerhalb einer verengten Seitwärtskonsolidierung unmittelbar am Allzeithoch. Diese Konsolidierung konnte nun in der zurückliegenden Handelswoche nachhaltig überwunden werden. Der Breakout über das Allzeithoch wurde vollzogen. Durch dieses Trendfortsetzungssignal erstreckt sich ein weiteres, übergeordnetes Aufwärtspotenzial bis zunächst 143,74 EUR, gefolgt von 159,40 EUR. Hier befindet sich das 100er bzw. 138er Fibonacci-Extension der jüngsten Aufwärtsbewegung, ausgehend vom Tief bei ca. 84 EUR (Beginn 2019) bis zum ehemaligen Allzeithoch bei ca. 124 EUR (Mitte 2019), repliziert auf das Tief im Oktober 2019 bei ca. 102,73 EUR. Das Aufwärtsszenario bleibt solange intakt, wie sich SAP nachhaltig oberhalb der Kursmarke von 113,11 EUR aufhalten kann. Ansonsten drohen Kurse von 100 EUR. Ich halte an meinen bestehenden Positionen fest.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: SAP.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung