Chartanalyse SAP: Das gilt es für die Quartalszahlen zu beachten!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 223 Leser
Am 26. Januar wird der Software-Riese aus Walldorf seine Zahlen für das vergangene vierte Quartal bekannt geben. Im Vorfeld der Veröffentlichung der Q4-Zahlen hat Goldman Sachs sich zu SAP (WKN: 716460) geäußert und das Kursziel bei 135 Euro belassen. Die Einstufung bleibt daher „Buy“. Der Analyst Moawalla rechnet mit einem soliden Jahresausklang und traut SAP für das laufende Jahr 2023 ein zweistelliges Wachstum beim Ergebnis zu. Verantwortlich hierfür soll auch weiterhin ein robustes Cloud-Geschäft als auch eine flexible Kostenkontrolle sein.

Aus charttechnischer Sicht konnte sich SAP im Big-Picture inzwischen wieder zurück in den Aufwärtstrendkanal zurückkämpfen und wendet daher vorerst den übergeordneten Trendbruch ab. Kann nun der Widerstand bei ca. 106 Euro nachhaltig nach oben durchbrochen werden, ergibt sich ein weiteres Aufwärtspotenzial bis zu 123 Euro, gefolgt von 140 Euro. Das Kaufsignal in der Slow Stochastik sowie dem MACD-Histogramm unterstreicht dieses Szenario. Dieses bleibt solange aktiv wie sich SAP nachhaltig oberhalb des letzten lokalen Zwischentiefs der laufenden Aufwärtsbewegung aufhalten kann. Dieses notiert bei rund 96 Euro. Ansonsten droht ein erneutes Testen der aktuellen Tiefstände im Bereich von 81 Euro. Der Aufwärtstrendkanal wäre in einem derartigen Fall final nach unten durchbrochen und könnte zu einer langfristigen Abwärtsbewegung führen.

Bevorzugtes Szenario: Long-Einstieg über 106 Euro, Absicherung bei ca. 96 Euro.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung