Chartanalyse Siemens: Aktie am Boden – gelingt Siemens jetzt der Turnaround?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 300 Leser
Die Siemens AG (WKN: 723610) musste zuletzt eine außerplanmäßige Abschreibung auf die Beteiligung an der Tochtergesellschaft Siemens Energy vornehmen. Demnach liegt der aktuelle Kurs der Beteiligung nach dem starken Kursrutsch deutlich unter dem Buchwert. Siemens hält derzeit noch 35 Prozent an Siemens Energy. Die außerplanmäßige Abschreibung beläuft sich im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022 auf eine nicht zahlungswirksame Ergebnisbelastung nach Steuern von rund 2,8 Mrd. EUR. Im zweiten Quartal konnte der Umsatz noch zweistellig gesteigert werden, was auf einen massiven Anstieg der Auftragseingänge zurückzuführen ist.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Siemens in einer entscheidenden Ausgangssituation. Die Aktie steuerte aufgrund der starken Abwärtsbewegung der vergangenen Monate in eine relevante Unterstützungszone. Diese erstreckt sich über den Bereich zwischen 99 und 94 EUR und besteht aus den relevanten Hoch- und Tiefpunkten der vergangenen Jahre in Kombination zur Oberkante des vor einigen Jahren durchbrochenen Abwärtstrends sowie dem GD200 (monthly). Die Slow Stochastik sowie das MACD-Histogramm sind im Big-Picture stark negativ und signalisieren eine massiv überverkaufte Situation. Weiterhin notiert die Aktie außerhalb der Bollinger Bänder, was einen Rücklauf in die Mitte der Bänder über die nächsten Monate wahrscheinlich macht. Die Chancen auf eine Gegenbewegung steigen. Mit einem nachhaltigen Turnaround ist jedoch erst zu rechnen, wenn der Widerstandsbereich bei ca. 120 EUR durchbrochen werden kann.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung