Chartanalyse Siemens: Einstiegsgelegenheit nach enttäuschenden Zahlen?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 495 Leser
Am Donnerstag veröffentlichte Siemens (WKN: 723610) seine Unternehmenszahlen für das abgelaufene Quartal. Dabei stiegen die Umsatzerlöse im dritten Quartal um 8% auf 21,4 Mrd. EUR. Diese sind vor allem auf starke Leistungen in kurzzyklischen Geschäften zurückzuführen. Jedoch ist der Auftragseingang im Vergleich zu Q3 2016 um 6% auf 19,8 Mrd. EUR zurückgegangen. Besonders schwach ist dabei die Kraftwerksparte sowie die Windenergie ausgefallen. Trotz negativer fusions- und akquisitionsbedingter Effekte (aufgrund der Fusion von Siemens mit Gamesa) konnte der Gewinn nach Steuern insgesamt jedoch um 7% auf 1,5 Mrd. EUR anziehen. Die Anleger reagierten enttäuscht. Die Aktie kam seit der Veröffentlichung deutlich unter Druck. Für das laufende Geschäftsjahr bleibt der Vorstandsvorsitzende Joe Kaeser allerdings zuversichtlich. Nächstes Jahr soll zudem ein leichtes organisches Wachstum erzielt werden.

Im übergeordneten Bild könnten diese Unternehmenszahlen vorerst der Auslöser für eine mehrmonatige Korrektur gewesen sein. Eine solche Korrektur halte ich jedoch nicht für dramatisch sondern vielmehr für eine gute Einstiegsgelegenheit. Denn Siemens durchbrach zu Beginn des Jahres die mehrjährige Konsolidierung nach oben, wodurch der übergeordnete Aufwärtstrend fortgesetzt wurde. Die Aussichten sind langfristig also weiterhin bullisch. Bleibt die Aktie in den nächsten Wochen und Monaten also weiter unter Druck, so werde ich über eine Aufstockung meiner bestehenden, langfristigen Position nachdenken. Mein Einstiegs-Szenario wird bei einem Pullback zur Oberkante der langjährigen Konsolidierung aktiv. Dieser befindet sich im Bereich um die Kursmarke von 100 EUR.



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Siemens.
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen