Chartanalyse Snowflake: Diese Marke muss für den Turnaround durchbrochen werden!

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 202 Leser
Der US-Softwareanbieter Snowflake (WKN: SNOW) hat zuletzt seine Ergebnisse für das abgelaufene Quartal veröffentlicht und meldete erneut ein hohes Umsatzwachstum. Demnach konnte der Umsatz um 32% im Vorjahresvergleich auf 734,17 Mio. USD gesteigert werden. Allerdings verlangsamte sich das Wachstum wie in den vorangegangenen Quartalen. Hier wurden der Zeitreihe nach noch folgendes Umsatzwachstum verzeichnet: 36%; 48%; 53%; 64%; 83%; 85%; 101% und 110%. Trotz des dennoch starken Umsatzwachstums musste ein verschlechtertes Nettoergebnis von minus 214,7 Mio. USD ausgewiesen werden (VJ: minus 201,4 Mio. USD). Der Free-Cashflow war mit 102,3 Mio. USD jedoch positiv (VJ: 65 Mio. USD). Dem Unternehmen stehen liquide Mittel von 982 Mio. USD zur Verfügung (Vorquartal: 755 Mio. USD).

Aus charttechnischer Sicht arbeitet Snowflake bereits seit dem Jahre 2022 an einer übergeordneten Bodenbildung nach dem vorangegangenen starken Abverkauf. Im Rahmen dieser Stabilisierung konnte ein leichter Aufwärtstrend etabliert werden, an welchem sich die Aktie orientiert. Mit dem Anstieg über 171 USD hellte sich das Bild weiter auf. Gelingt nun der nachhaltige Ausbruch über 195 USD, gilt der Bodenbildungsversuch als abgeschlossen und der übergeordnete Turnaround kann eingeleitet werden. In einem solchen Fall befinden sich die nächsten Zielzonen bei ca. 242,50 USD, gefolgt von 297,50 und 400 USD. Die relevante Unterstützung für dieses Aufwärtsszenario befindet sich bei den zuvor überwundenen 171 USD. Wird diese Auffangzone nach unten verlassen, droht ein weiterer Rücklauf bis zum Aufwärtstrend. Das MACD-Histogramm bildete jüngst ein Kaufsignal und unterstützt damit das Szenario.

Bevorzugtes Szenario: Long-Einstieg über 195 USD. Absicherung unter 170 USD.



Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung