Chartanalyse Sony: Die Umkehrformation wurde ausgelöst – steigt die Aktie jetzt um 50%?

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 559 Leser
Der japanische Technologiekonzern Sony (WKN: 853687) plant im Rahmen eines strategischen Reviews seine Finanzdienstleistungssparte auszulagern und an die Börse zu bringen. Die Sony Financial Group ist im traditionellen Finanzdienstleistungsgeschäft aktiv und derzeit eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von Sony. Sony will weiterhin rund 20% der Anteile halten, sodass das Finanzdienstleistungsgeschäft weiter unter der Marke Sony arbeiten kann. Die Erlöse aus dem Börsengang sollen für den Ausbau der Elektronik- und Gaming-Sparte dienen. Damit fokussiert sich das Unternehmen wieder vermehrt auf seine Kernbereiche.

Aus charttechnischer Sicht hellte sich das Bild bei Sony mit dem Ausbruch über den Abwärtstrend im vergangenen Jahr bereits deutlich auf. Jüngst entstand ein weiteres übergeordnetes Kaufsignal mit großer Wirkung. Demnach wurde die obere Begrenzung der inversen Schulter-Kopf-Schulter Formation durchbrochen. Das nächste Kursziel befindet sich im Bereich von 108 USD, gefolgt von 150 USD. Die Aktie sollte nun sukzessive auf neue Hochs ausbrechen. Intakt bleibt dieses Szenario solange sich die Aktie nachhaltig oberhalb des ansteigenden GD200 (weekly, aktuell bei rund 86,50 USD) aufhalten kann. Ansonsten droht ein weiterer Rücklauf bis in den Bereich von 81 USD. Die Slow Stochastik signalisiert zwar einen massiv überkauften Zustand, solange hier jedoch keine Verkaufssignale entstehen, unterstreicht dies lediglich die laufende Trendstärke der Aktie.

Bevorzugtes Szenario: Long-Einstieg, Absicherung unter GD200 (weekly, aktuell bei ca. 86,50 USD)



Bevorzugtes Szenario: Short-Einstieg. Absicherung über 135 USD.

Trauere keiner vergebenen Trading-Chance hinterher: die nächste kommt bestimmt.

Sie wollen keine spannende Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.
Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: -.
   

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung