Chartanalyse Spotify: beschleunigt sich der Abwärtsdruck? Diese Kursmarke habe ich im Blick

Trader-Blog Patrik Uhlschmied 274 Leser
Der Weltmarktführer beim Musikstreaming konnte seit dem Tief im laufenden Jahr bereits um mehr als 175 Prozent zulegen. Auf der Plattform von Spotify (WKN: A2JEGN) tummeln sich derzeit knapp 300 Millionen Nutzer. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum erhöhte sich die Anzahl der Nutzer nochmals um beinahe 30 Prozent. Analysten erwarten sogar, dass die Schweden ihre Nutzerzahlen in den nächsten Jahren auf 1,2 Milliarden ausweiten können. Aktuell steht Spotify vor der Gewinnschwelle. Können diese Nutzerzahlen erreicht werden, würde das massive Skaleneffekte bedeuten. Zudem hielten sich die Preiserhöhungen des Abomodells bislang in Grenzen. Mit einer Erweiterung des Produktportfolios hätte der Konzern auch die Möglichkeit an dieser Stellschraube zu drehen.

Aus charttechnischer Sicht gelang im laufenden Jahr der Breakout aus der Seitwärtskonsolidierung mit der ehemaligen Oberkante bei ca. 157 USD. Auch das Hoch von 2018 bei ca. 198,55 USD konnte überwunden werden. Seit mehreren Wochen ging Spotify jedoch in eine Seitwärtskonsolidierung über. Zuletzt drohte eine fortgeführte beschleunigte Abwärtsbewegung. Sollte sich diese ausweiten und die Kursmarke von ca. 198,55 USD angesteuert werden, halte ich nach Long-Einstiegen Ausschau. Neben dem Hoch aus 2018 befindet sich hier ebenfalls der Bereich des 50er Fibonacci-Retracements der vorangegangenen Aufwärtsbewegung. Insgesamt bin ich bullisch bei Spotify. Sollte sich diese potenzielle Korrektur jedoch ausweiten und die erste Unterstützung nicht verteidigt werden können, droht ein Ansteuern von 157 USD. In dieser Zone befindet sich zusätzlich der GD200 (weekly).



Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 
   

finanzen.net Brokerage

TraderFox Edition 5€ Orderprovision pro Trade*

Handeln Sie direkt aus der TraderFox Software für nur 5€ Orderprovision pro Trade*

Jetzt Depot eröffnen * Alle Informationen unter: https://www.finanzen-broker.net/traderfox/

Tradingdesk

  • Realtimekurse
  • Charting
  • Price-Alerts
Gratis registrieren

TraderFox Software

Professionelles Screening der Aktienmärkte, um Handelsstrategien umzusetzen.

Bestellen

Trading Room

Handeln Sie mit den Profis von 8 bis 22 Uhr. Trading-Chancen am laufenden Band.

Bestellen
Hinweis: Die veröffentlichten Tradingsignale und Empfehlungen dienen lediglich der allgemeinen Information, sie sind keine Beratung im Sinne des Wertpapierhandelsgesetzes und stellen kein Angebot und keine Aufforderung zum Kauf, Halten oder Verkauf von Wertpapieren oder Derivaten dar. Sie entsprechen lediglich der aktuellen Einschätzung des verwendeten Handelssystems.
TraderFox GmbH: Impressum & Datenschutz - Allgemeine Geschäftsbedingungen - Cookie-Erklärung